Das Gewächshaus bietet 11 Jungunternehmen Büros zwischen 25 und 60 Quadratmetern in einer denkmalgeschützten alten Schule in zentraler Lage, die sich durch ein schönes Ambiente und viel Flair auszeichnet. „Dort wird allen Existenzgründer/-innen im Dienstleistungsbereich ein Komplettpaket geboten, welches keiner der Inkubatoren für geschütztes Wachsen von Jungunternehmen im weiten Umkreis bietet“, so Monika Freund von der Wirtschaftsförderung, die das Gewächshaus voll umfänglich betreut.

Wer in den Genuss dieses ausgefeilten Konzeptes kommen möchte, darf nicht länger als 2 Jahre auf dem Markt sein und muss sich mit Businessplan und Lebenslauf bewerben. Der Beirat entscheidet über Zu- oder Absage. Fünf Jahre darf man dann im Gewächshaus Fuß fassen. 

In der Regel geht dies erheblich schneller, da durch die Schaffung von Arbeitsplätzen im Unternehmen oft der Platz nicht mehr ausreicht. Aber auch beim Auszug aus dem Gewächshaus erfolgt eine Begleitung durch das Immomanagement der Stadt Viersen oder durch eine persönlich angepasste Büroeinheit in der Südstadt durch die Stadtplaner und Architektenpartnerschaft Heinz Jahnen und Pflüger. 

Vorteile des Gewächshauses

  • günstige und flexible Mietkonditionen ab 3,33 €/m² 
  • Nutzung Küche, Seminarraum und Kopierer
  • hauseigene Parkplätze
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung durch die Wirtschaftsförderung
  • laufende Begleitung durch einen eigenen Unternehmensberater
  • Nutzung des etablierten Netzwerkes im Rahmen der Mieterschaft und mit dem Förderverein
  • Teilnahme an Unternehmertreffen im Hause und der Wirtschaftsförderung alles im Mietpreis enthalten. 

Zusätzlich werden im Hause Seminare rund um die Existenzgründung angeboten. Über die Termine und News jedweder Art, inklusive der Unternehmertreffen, erfolgt eine laufende Information.