Die Leistungsfähigkeit und Vielfalt des Wirtschaftsstandorts Viersen soll die Veranstaltungsreihe „Made in Viersen – Viersener Business-Talk“ in Viersen dokumentieren. Einmal im Jahr zeigen Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen ihr Leistungsspektrum, stellen sich vor und werden so miteinander verbunden. Ziel ist die Entwicklung von Netzwerken, der Austausch von Informationen und die Verknüpfung von Potenzialen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb.

In Kooperation mit der Sparkasse Krefeld treffen sich dreimal im Jahr exklusiv geladene Unternehmer bei repräsentativ ausgewählten Viersener Betrieben zum Businessfrühstück. Dabei haben die Gastgeber-Unternehmen die Gelegenheit, sich und ihr Angebot vor den Gästen zu präsentieren. Darüber hinaus können sich auch die anwesenden Unternehmer mit ihren Geschäftsangeboten vorstellen. Um ein besonders intensives Netzwerken zu ermöglichen, werden bewusst nicht mehr als 20 Gäste aus Viersen und der Region zu diesem Business-Frühstück eingeladen. Schon früh am Morgen können so gewinnbringende neue Kontakte auch über die Stadtgrenzen Viersens hinaus geknüpft und Ideen fernab des täglichen Geschäftsalltages entwickelt werden. Die Teilnahme und ein reichhaltiges Frühstück sind für die eingeladenen Unternehmer kostenfrei.

Unter dem Namen „BusinessSpecial“ startet die Wirtschaftsförderung in 2014 eine besondere neue Reihe von Unternehmertreffen. Eingeladen werden ausgewählte Unternehmen zu einem BusinessSpecial. Die geladenen Gäste passen zum jeweiligen Themenfeld. Das neue Business Event will eine Plattform bieten, auf der sich Unternehmen nicht nur vernetzen, sondern auch konkret über ein Thema informiert werden, von dem sie möglicherweise in ihrem Geschäftsalltag profitieren. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. Bei der Auftaktveranstaltung des Unternehmertreffens wurden die Entwicklungen in den Wohn- und Gewerbegebieten der Stadt Viersen vorgestellt. Anschließend gab es ein Barbecue.

Die Viersener Wirtschaftsförderung und die Volksbank Viersen laden Unternehmer und Dienstleister zweimal im Jahr zu informativen Betriebsbesichtigungen in produzierende Betriebe vor Ort ein. Im Anschluss an eine Besichtigung sind die Gäste zum Netzwerken beim Lunch in den Räumlichkeiten des Betriebes eingeladen.

Viersener Produktionsfirmen bekommen im Rahmen der Veranstaltung die Gelegenheit, ihren Betrieb einem ausgewählten Publikum ausführlich vorzustellen. Bei der Auswahl der Gäste wird großer Wert darauf gelegt, dass sich Synergieeffekte ergeben oder gemeinsame Interessen bestehen, gerne auch branchenübergreifend und über die Stadtgrenzen von Viersen hinaus. Die Teilnahme und der Lunch sind für die eingeladenen Unternehmer kostenfrei.

Impressionen