Skip to main content

„Auf die Bäume ihr Chefs“

Als Team mit dabei sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen und der Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen mbH.

„Es geht um ein Projekt, das in besonderer Weise Netzwerkaktivitäten fördert und zudem einen sozialen Beitrag leistet. Deshalb nehmen wir gerne als Team daran teil und empfehlen es auch allen anderen Unternehmen aus Viersen. Wir freuen uns auf zahlreiche Mitstreiter!“, erläutert Sandra Erkes, die als Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung auch das gemischte Team von GMG und Wirtschaftsförderung zusammenstellen wird, welches am 21. September bei TeamExperience an den Start geht.

Mitglieder der Unternehmer-Initiative Niederrhein haben den außergewöhnlichen Wettkampf, bei dem neben dem Teambuildung das soziale Engagement im Mittelpunkt steht unter ihre Schirmherrschaft genommen. Der Wettbewerb steht unter dem Motto „TeamExperience – Weil DEIN TEAM keine Grenzen kennt“. Teilnehmen können Firmen aller Branchen und Größen. Einzige Bedingung: Sie müssen ein Team mit mindestens sieben bis zehn Mitarbeitern an den Start schicken können. Zu bewältigen ist an einem Nachmittag ein professioneller Parcours mit fünf Teambuilding Stationen. Je mehr Stationen die Teilnehmer als Team absolvieren, desto mehr Punkte – und damit Geld – fließt an das Medikamentenhilfswerk action medeor. Das Werk steht für eine medizinische Grundversorgung in armen Ländern der Welt ein. Um die Aufgaben zu meistern, bedarf es keiner besonders sportlichen Konstitution, sondern einer teamorientierten Lösungsfähigkeit. An einer freiwilligen „Spaß-Station“ müssen oder dürfen dann die Chefs ihr Können beweisen, indem sie möglichst viele Stufen des Monkey Trees hinaufklettern – natürlich angefeuert von ihrem Team.

Netzwerken, Team bilden und vor allem viel Spaß

Die auf den Süchtelner Höhen ansässige XPAD GmbH mit Sitz im Gewächshaus für Jungunternehmen in Viersen bietet Abenteuer- und Erlebnispädagogik an, darunter auch Teambuilding. Ein Grund, warum das Start-Up bei diesem Event mit dabei ist. Katrin Kraft, Geschäftsführerin erläutert wie es zu der Idee kam: „Wir engagieren uns schon seit längerem in der Unternehmer-Initiative Niederrhein für action medeor und wollten unsere Leistungen mit unserem Bestreben, action medeor bestmöglich zu unterstützen, vereinen. TeamExperience ist also genau das, wonach wir gesucht haben.“

Pro Team, welches teilnehmen will, wird eine Startgebühr erhoben. Die Höhe der Spendensumme pro Punkt kann selber frei festgelegt werden. Eingebunden wird das Event in ein Rahmenprogramm, das den Teams zahlreiche Möglichkeiten zum Netzwerken verschafft. So soll beispielsweise am Ende des Tages bei Lagerfeuer, Essen, Getränken und Live-Musik der anstrengende Tag gemütlich ausklingen.


Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 30. April 2017.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. 

Anmeldung und weitere Informationen unter http://teamexperience.info/#top