Skip to main content

Bebauungsplan zu Mackenstein-Peschfeld liegt aus

Die Pläne für den neuen Bebauungsplan 272 – Gewerbegebiet Mackenstein-Peschfeld– liegen in der Zeit vom 29. März bis einschließlich 29. April 2016 öffentlich aus. Die Auslegung umfasst neben dem Planentwurf selbst weitergehende Dokumente wie den Umweltbericht. Begleitet wird er von den ebenfalls in dieser Zeit ausliegenden Planungen zur 86. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Viersen. Letzterer wirkt nicht nur im Bereich Mackenstein-Peschfeld, sondern auch im Bereich Feldstraße/Schmiedestraße.

Als Ziel der Aufstellung des Bebauungsplanes wird die Förderung der lokalen Wirtschaft genannt und die damit verbundene Bereitstellung geeigneter Industrie- und Gewerbeflächen. Hier herrscht ein Mangel im Stadtgebiet vor. Aktuell liegt der Stadt Viersen eine konkrete Ansiedlungsanfrage eines Betriebes mit einer Flächeninanspruchnahme von ca. 10 ha (Logistik) vor, welcher bereits heute miteinigen dezentralen Einrichtungen seines Gesamtbetriebes auf Viersener Stadtgebiet vertreten ist und eine Vielzahl von Arbeitsplätzen im Stadtgebiet bietet.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 272 „Gewerbegebiet Mackenstein-Peschfeld“ kann das bestehende Gewerbegebiet Mackenstein kurzfristig in südwestliche Richtung um ein Flächenvolumen von ca. 10 ha erweitert werden.

Die öffentliche Auslage erfolgt im Fachbereich 60 Stadtplanung der Stadt Viersen, Rathaus Bahnhofstraße 23, 2. Obergeschoss, montags bis donnerstags von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr sowie freitags nur von 8 bis 13 Uhr. Darüber hinaus stehen die Unterlagen im Internet zur Verfügung.

Während der Auslegungsdauer können Stellungnahmen zu den Plänen eingereicht werden.