Skip to main content

Businesspark Ransberg: Top-Anbindung dank Glasfaserkabel

Im Businesspark Ransberg ermöglichen moderne Glas­faser­kabel seit kurzem zuverlässige Highspeed-Daten­verbindungen. Glasfaser­verbindungen zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass es selbst bei Verbindungen über große Entfernungen keinen nennenswerten Geschwindig­keitsverlust gibt.

Im Rahmen eines Breitbandausbaus haben Unternehmen des Businessparks Ransberg nun die Möglichkeit, sich an das Glasfasernetz anschließen zu lassen. Glasfaserkabel sind das Rückgrat moderner Kommunikationsnetze, ermöglichen Highspeed-Surfen im Internet mit bis zu 1 Gigabyte pro Sekunde, Übertragung von Telefonaten und Fernsehen sowie stabilen und sicheren Daten­übermittlungen. Thomas Küppers, Geschäftsführer der GMG Viersen: „Das Glasfasernetz ist ein echtes Plus für den Businesspark Ransberg. Neben der vorzüglichen infrastrukturellen Anbindung des Business­parks gibt es nun auch den bestmöglichen Zugang zum Informations-Highway.“

Glasfaser ist nicht nur für große Unternehmen interessant. „Auch kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von sicherer, zuverlässiger und schneller Datenübertragung mit den neuesten technologischen Möglichkeiten“, weiß der Beiratsvorsitzende der GMG Viersen, Paul Mackes. „So sind Viersener Unternehmen bestens für die Gegenwart und Zukunft gerüstet.“

Ein echter Mehrwert für alle Interessenten die sich am Businesspark Ransberg ansiedeln.