Sie sind hier: GMG Viersen > Der neue Biomarkt in Viersen ist fertig

Freitag, 10. Mai 2013

Der neue Biomarkt in Viersen ist fertig

Eröffnet wird am 16. Mai 2013 an der Freiheitsstraße 194

Vienhues Biomarkt

Die Belegschaft am Standort Viersen: Zwölf Arbeitskräfte wurden extra neu eingestellt.

Auf 400 Quadratmetern werden die Viersener Kunden ein reichhaltiges Angebot vorfinden.

Am kommenden Donnerstag wird der neue Biomarkt an der Freiheitsstraße zum ersten Mal seine Türen für Kunden aufschließen. „An diesem Eröffnungstag“, so Inhaber Harald Viehaus, „wartet auf die vorbeischauende Viersener die eine oder andere Überraschung“. Auch an den Folgetagen können etliche Spezialitäten direkt im Biomarkt probiert werden. Knapp sechs Monate hatte der Bau des Marktes auf der ehemaligen Brachfläche in Anspruch genommen. 

Für Inhaber Harald Vienhues, der bereits in Willich gemeinsam mit seinen Eltern eine Bioland Gemüsegärtnerei aufgebaut hat, geht damit – nach Willich und Kempen – der dritte und bisher größte Biomarkt an den Start. Auf 400 Quadratmetern Verkaufsfläche können Kunden in Viersen künftig aus einer großen Vielfalt an Biolebensmitteln und Drogeriewaren ihre Auswahl treffen. Neben seiner Größe überzeugt der neue Markt auch mit seiner guten Lage. An der Freiheitsstraße 194 gelegen ist er mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen und bietet auch ausreichend eigene Parkplätze für Autofahrer an.

Regional bevorzugt

Die beiden Marktleiterinnen Gisela Oehms und Pia-Famulle-Venske möchten einen deutlichen Schwerpunkt auf das Frischwaren-Angebot legen. „Wir bevorzugen, wo immer es geht, niederrheinische Produkte und natürlich Obst und Gemüse aus dem eigenen Anbau.“ Eine gut sortierte Käse­theke und ein gemütliches Bistro mit Backshop, der auch frische Backwaren für den Verkauf produziert, runden das Angebot ab. Für Thomas Küppers, Leiter der Wirtschafts­förderung ist der neue Biomarkt eine perfekte Ergänzung für das Viersener Sortiment: „Mit dem Angebot von Biowaren, zukunftsfähig präsentiert in einem modernen Markt, erweitert Viersen sein Profil als hervorragende Einkaufsstadt um ein weiteres attraktives Mosaikteilchen. Wir freuen uns sehr, dass jetzt aus einer ehemaligen Brachfläche ein lebendiger Einkaufstreffpunkt wird.“ 13 Mitarbeiter wird Harald Vienhues nach der Eröffnung in seinem Viersener Markt beschäftigen. Zwölf Arbeitskräfte wurden extra neu eingestellt.