Skip to main content

Einladung zur Bürgerversammlung zum Bebauungsplan Nr. 33-A „Landwehrstraße / Am Lützenberg“

Am 29. Juni 2017 im Technischen Rathaus, Bahnhofstraße 23-29, Viersen

Das Wohnbaugebiet „Landwehrstraße“

Das Wohnbaugebiet an der Landwehrstraße ist in den letzten Jahren entlang bestehender Strukturen stetig gewachsen, viele Viersener haben hier bereits ein Zuhause zum Wohlfühlen gefunden. Aufgrund der beständig hohen Nachfrage wird die Landwehrstraße nun erweitert. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, ihre Anmerkungen und Ideen zu der Erweiterung des Wohngebietes „Landwehrstraße“ einzubringen. Die Versammlung findet statt am 29.06.2017 um 19 Uhr im Technischen Rathaus (Raum 101, 1. OG), Bahnhofstraße 23-29, 41747 Viersen. 

Ziel der Aufstellung des Bebauungsplanes ist die Weiterentwicklung hochwertigen Wohnraumes für überwiegend freistehende Einfamilienhäuser. Das Plangebiet ist die Fortsetzung des nördlich angrenzenden Wohnquartiers „Im Hoserfeld“, welches sich mit 23 Wohneinheiten aktuell in der Umsetzung befindet. Das beabsichtigte neue Wohngebiet soll städtebaulich behutsam in die bestehende Nachbarschaft integriert werden.

Erweiterung der Landwehrstraße

Die Grundstücks-Marketing-Gesellschaft (GMG) der Stadt Viersen möchte auch künftig den vielen Anfragen nachkommen und plant zusammen mit der Stadt Viersen die Nutzung weiterer Flächen der Landwehrstraße für eine Bebauung durch Wohnhäuser. Die Planungsideen und städtebaulichen Entwürfe werden vom Fachbereich Stadtentwicklung in einer öffentlichen Versammlung vorgestellt und diskutiert.