Skip to main content

Erfolgreicher Auftakt von ViersenDialog 2014 I

Rund 50 Unternehmer kamen zur Auftaktveranstaltung des neuen Unternehmertreffs ViersenDialog zu einer Besichtigung bei der Firma OPW Ingredients

Im Fokus: Netzwerken

Der Bedeutung von lebendigen Netzwerken als Basis für gute Geschäfte schloss sich auch Norbert Jansen von der Viersener Wirtschaftsförderung an. Die Stadt Viersen hatte OPW aktiv bei der Suche nach einem Standort und der Ansiedlung begleitet: „Die Wirtschaftsförderung unterstützt Unternehmen, wo es geht: sei es mit Kontakten auf verschiedenen Veranstaltungen, mit der Vermittlung von attraktiven Gewerbeflächen wie hier in Mackenstein, sei es bei der Suche nach Fachkräften oder Immobilien oder auch bei sämtlichen Vorgängen rund um Baugenehmigungen oder Behördengängen.“

Das geht runter wie Öl

Nach der Begrüßung hatten die Unternehmer ausreichend Zeit die Produkte von OPW auf der Haut – aus dem Bereich Kosmetika- und auf der Zunge zergehen zu lassen. Als heimliche Favoriten kristallisierten sich schnell das geschmacksintensive Haselnussöl sowie das asiatische Wok-Öl heraus. Beim anschließenden Lunch zauberte Markus Hansen von der Kochschule Bleichermühle leckere Pasta und Fisch vom Grill. Natürlich auch hier mit den Produkten von OPW. Die Anwesenden nutzen den herrlichen Sonnenschein zum aktiven Netzwerken unter freiem Himmel.

Bei der Veranstaltungsreihe ViersenDialog bekommen Viersener Produktionsfirmen, die Gelegenheit ihren Betrieb einem ausgewählten Publikum ausführlich vorzustellen. Bei der Auswahl der Gäste wird großer Wert darauf gelegt, dass sich Synergieeffekte ergeben können oder gemeinsame Interessen bestehen, gerne auch über die verschiedenen Branchen und Stadtgrenzen von Viersen hinaus. Die Teilnahme und der Lunch sind für die eingeladenen Unternehmer kostenfrei.

Geschäftsführer Onno Jongkind von OPW im Gespräch mit Katja Eifler. Thomas Hoffmann (links), Leiter der Firmenkundenbetreuung der Volksbank Viersen, und Wirtschaftsförderer Nobert Jansen (rechts) hören aufmerksam zu.

Die Viersener Wirtschaftsförderung und die Volksbank Viersen laden unter dem Namen ViersenDialog Unternehmer und Dienstleister dreimal im Jahr zu informativen Betriebsbesichtigungen in produzierende Betriebe vor Ort ein. Im Anschluss an eine Besichtigung sind die Gäste zum Netzwerken beim Lunch eingeladen. Erster Gastgeber der neuen Reihe war die Firma OPW Ingredients, welche die Unternehmer zu einer Besichtigung mit anschließender Ölverkostung eingeladen hatte. Das international agierende Unternehmen handelt mit natürlichen Ölen, Fetten, Proteinen und Molkeprodukten.

In der von Katja Eifler moderierten Begrüßungsrunde erläuterte Onno Jongkind die Geschäftsidee, mit der OPW vor gut zwei Jahren in Mackenstein an den Start ging. „Wir machen einfache Dinge gut, so wie wir es auch in unserem Unternehmensslogan propagieren. Wir freuen uns auf dieser Veranstaltung unsere Entwicklung und unsere Partner vorstellen zu können und sind überzeugt, dass der ein oder andere anwesende Unternehmer möglicherweise perfekt in unsere Netzwerk passt. Wir befinden uns auf einem erfolgreichen Wachstumskurs und können Dienstleister und Kunden, die unseren hohen Qualitätsanspruch teilen, gut gebrauchen.“ Auch Thomas Hoffmann, Leiter der Kundenbetreuung der Volksbank Viersen, die dem Unternehmen seit der Gründung als Finanzierungspartner zur Seite steht, ist überzeugt: „Durch den persönlichen Kontakt entstehen Geschäftsbeziehungen die Tragfähigkeit beweisen. Als Hausbank von OPW können wir auch einmal zeigen, dass wir als örtliche Bank mehr als in der Lage sind, auch weltweit agierende Unternehmen mit den aus ihren Geschäften resultierenden internationalen Zahlungsverkehren optimal auf ihrem Weg zu unterstützen.“