Skip to main content

Gelungener Auftakt des neuen „Nachbarschaftskaffeeklatschs“ der GMG

Die Premieren-Tischdecke zum „Nachbarschaftskaffeeklatsch“ wurde am 21. Januar entfaltet. Eingeladen hatte das Team der GMG alle Eigentümer eines Grundstückes an der Landwehrstraße mitsamt der Familie zu Kaffee und Kuchen. Und als stolze Bauherren und künftige Hausbesitzer nahmen diese die Einladung gerne an. 18 der insgesamt 20 Angeschriebenen schauten ab 17 Uhr im Rathaus zum „Kaffeeklatsch“ vorbei.

Über zwei Stunden lang herrschte dort dann ein reges Treiben in einer lockeren Atmosphäre: Es wurden intensive Gespräche geführt, Kontakte ausgetauscht und sogar schon erste gemeinsam Pläne geschmiedet. Auch für die kleinsten neuen Bewohner war, während die Großen ihre Köpfe zusammensteckten, bestens gesorgt. Der von der  GMG bereitgestellte, mit Spielzeug ausstaffierte Kindertisch ließ keine Langeweile aufkommen. Das Fazit der geladenen Gäste war am Ende dieser Veranstaltung rundum positiv. Mit der Einladung zum „Kennenlernen“ will das Team der GMG auch künftig Menschen, die in den neuen Wohngebieten Grundstücke erwerben, um ihren Traum von den eigenen vier Wänden umzusetzen, eine Gelegenheit bieten, sich bereits im Vorfeld kennenzulernen und so bestenfalls schon als gute Nachbarn in die anstrengende Phase des Bauens zu starten.