Skip to main content

GMG auf der Immobilienbörse

9. Viersener Immobilienbörse am 20. und 21. April 2013

Auf der Immobilienbörse wird die GMG auch einen ersten Ausblick auf das neu geplante Baugebiet Landwehrstraße geben.

Natur erleben, Stadt genießen und im Alltag von kurzen Wegen profitieren. Im Viersener Süden, am Rande der Innenstadt liegt der Ortsteil Hoser. Hier soll als westliche Verlängerung der Landwehrstraße ein neues Wohngebiet entstehen, das diese Bedingungen erfüllt. Entlang gewachsener Wohnstrukturen bietet es seinen künftigen Bewohner den nahtlosen Zugang zur freien Landschaft. In dem neuen Wohngebiet werden ausschließlich Grundstücke für freistehende Einfamilien­häuser geplant. Das begrünte Baugebiet liegt nur knapp einen Kilometer von der Innenstadt entfernt. Viersen bietet nicht nur alle Versorgungseinrichtungen einer Kreisstadt, sondern überzeugt auch mit kultureller Vielfalt und attraktiven Einkaufs­möglichkeiten. In wenigen Minuten ist auch der nächste Auto­bahnschluss an die A61 zu erreichen. Interessenten können sich bereits jetzt für eines der attraktiven Grundstücke „An der Landwehrstraße“ vormerken lassen.

Die GMG präsentiert auf der Immobilienbörse aber auch die gesamte Vielfalt ihres Angebotes: darunter attraktive Grund­stücke in den Wohngebieten Butschenweg, neue Flächen im vierten Bauabschnitt des Burgackers, Grundstücke im Robend, an der Neustraße und in St. Ulrich.

Besuchen Sie den Stand der GMG auf der Immobilienbörse am 20. Und 21. April jeweils von 11 bis 17 Uhr in der Festhalle am Hermann-Hülser-Platz.