Skip to main content

GMG verkauft für die Löwenkinder

Bald öffnet sich für die Viersener wieder ein verlockendes Adventstürchen: Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Dezember zum 3. Advent. Zum zweiten Mal in dieser Adventszeit besteht dann wieder während des ganzen Wochenendes die Möglichkeit, in aller Ruhe Geschenke zu kaufen und gemütlich durch die geschmückte Innenstadt zu bummeln.

Gutes tun mit Gaumenfreuden

Eine solche Atmosphäre ist für die Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen (GMG) eine ideale und stimmungsvolle Gelegenheit, für einen guten Zweck aktiv zu werden. So wird die GMG am 3. Advent zwischen 13 und 18 Uhr in der Innenstadt mit einem einladenden Verkaufsstand kleine weihnachtliche Genüsse anbieten: Glühwein, leckere frische Waffeln und weiteres köstliches Naschwerk. Damit will die städtische Tochter nicht nur den shoppenden Viersenern den Nachmittag versüßen, sondern auch einen wichtigen Verein unterstützen: Der Erlös der verkauften Gaumenfreuden wird dem Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V., den LÖWENKINDERN, zugutekommen.

Löwenstark seit 30 Jahren

Der Verein setzt sich nun seit löwenstarken 30 Jahren für krebs- und chronisch kranke Kinder, deren Eltern und Familien ein und unterstützt beispielsweise Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen sowie Forschungsprojekte oder auch das Kinderpalliativnetzwerk Niederrhein. Ohne den selbstlosen Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer könnten die LÖWENKINDER sicher nicht existieren, doch auch ohne die Spendenbereitschaft von Mitbürgern geht es nicht.

Gemeinsam helfen

„Gerade zum Weihnachtsfest, einem Fest der Liebe und Familie, bietet es sich besonders an, durch persönliches Engagement an die Wichtigkeit des Miteinanders zu erinnern“ umreißt es Melanie Jablonski, Mitarbeiterin der GMG. Die GMG freut sich darauf, am 3. Advent die LÖWENKINDER zu unterstützen, und auf jeden Besucher, der an diesem Nachmittag am GMG-Stand haltmacht, um mit dem Kauf von etwas Naschwerk gleichzeitig etwas Gutes zu tun.