Skip to main content

Gute Beispiele für den digitalen Wandel gesucht.

„Die Initiative 'We do digital' will Beispiele über erfolgreiche Geschichten oder Menschen über das Internet an die Öffentlichkeit bringen und damit anderen Betrieben Mut machen“, sagt Elke Hohmann, Leiterin des Bereichs Innovation/Umwelt der IHK Mittlerer Niederrhein. Ob es um den Einsatz digitaler Assistenzsysteme geht, um den bedarfsgesteuerten Materialfluss oder „nur“ um innovative Bezahlverfahren: In Viersen gibt es sicherlich gerade auch in den kleinen und mittelständischen Unternehmen interessante Ansätze rund um die Digitalisierung, ist sich Veronika Kreuzer, Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung sicher.

Grundlage schnelles Internet in Viersen vorhanden

Die Voraussetzung den digitalen Wandel zu gestalten, ist mit schnellen Internetverbindungen in Viersen in den Gewerbegebieten bereits gelegt worden, in der Regel mit VDSL bis 50,000 kBit/s, optional auch über Glasfaserkabel mit bis zu 1 Gigabit.

Im Vordergrund der Kampagne stehen aber die Unternehmer, die ihre Best-Practice-Beispiele auf einer Online-Plattform vorstellen. Sie berichten, welche Konsequenzen die Digitalisierung für die eigene Branche mitbringt, und wie sie es geschafft haben, diese Veränderungen positiv für sich zu nutzen.  Die Kampagne möchte es schaffen vor allem einen breiten Mix an guten Beispielen aus verschiedenen Branchen und innovativen Ideen zu präsentieren.

Stichtag 18. Mai für „We do digital“

Bis zum 18. Mai können sich Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern bewerben. Die Bewerbung ist einer der folgenden Branchen zuzuordnen: Energie-, Wasser- und Abfallversorgung, Fertigung (Fahrzeugbau, Maschinenbau, usw.), Gesundheitswesen, Finanz- und Versicherungsdienstleister, Handel, Informations- und Kommunikationswirtschaft, Bauwirtschaft, Verkehr und Logistik oder der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Aber auch Unternehmen, die sich nicht in diesen Kategorien wiederfinden, können teilnehmen. Sie können sich unter „Sonstige“ einordnen.

Die besten Erfolgsgeschichten werden am 15. Juni beim G20 Young Entrepreneurs' Alliance Summit in Berlin vorgestellt.