Skip to main content

Neuansiedlung in Mackenstein-Südwest

Fotograf Guenter Elbers

588 Quadratmeter groß ist das Grundstück des Fotografen Guenter Elbers. Es liegt im Viersener Gewerbegebiet Mackenstein-Südwest und wurde von ihm bereits in der Mitte des Jahres 2014 über die GMG gekauft. Nach gut anderthalb Jahren steht nun das Gebäude. Zum Anfang dieses Jahres feierte der Fotograf auch die offizielle Eröffnung. 

Auf circa 180 Quadratmetern des erworbenen Geländes hat er ein Fotostudio nach hohen Energiesparansprüchen errichtet. Unter dem Markennamen „Greenside Studio“ will Guenter Elbers dieses Studio künftig auch zur Miete anbieten, Licht­equipment bei Bedarf inklusive: „Aus meiner jahrelangen Berufserfahrung, weiß ich, dass Mietstudios in der Regel extrem hohe Strom- und Heizkosten haben und daher auch eigentlich nicht geeignet sind für Unternehmen, die viel Wert auf hohe ökologische Standards entlang der gesamten Lieferkette legen. Mit meinem Angebot will ich diese Nische für Fotoproduktionen schließen“, erläutert er seinen Vermarktungsansatz.

Bestens isoliert

Das Gebäude in Mackenstein-Südwest weist trotz der typischen Bauweise eines Industriegebäudes beispielsweise bei Dach, Wänden und Bodenplatte eine Wärmeisolierung auf, die auch die Anforderungen eines Passivhauses erfüllen würde. Zudem wird die Heizung mit einer Wärmepumpe betrieben und der Strom aus erneuerbaren Energien bezogen. Ausgestattet unter anderem mit Rolltor, Empfang, Bad, Küche sowie Maske für Makeup und Styling und einem fast 100 Quadratmeter großen Aufnahmebereich, entspricht es damit den Ansprüchen, die Fotografen hochwertiger Shootings an ihre Umgebung stellen.

Gewerbegrundstücke exakt auf die Wünsche zugeschnitten

Der aus dem Raum Frankfurt stammende und auf Beauty- und Fashionfotografie spezialisierte Fotograf hatte zuvor auch privat seinen Wohnsitz in den Kreis Viersen gelegt. Auf das Gewerbegebiet Mackenstein-Südwest ist er bei seiner Suche nach einem Standort im Internet auf der Seite der Grundstücks-Marketing-Gesellschaft gestoßen. „Ich war sehr positiv überrascht, dass es hier in Viersen ein Angebot in einem Gebiet gab, das speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen ausgerichtet ist und es mir erlaubte einen Neubau auf einem kleineren Gelände – überwiegend nach meinen Vorstellungen – zu verwirklichen. Innerhalb von kurzer Zeit konnte ich mich, auch dank der guten Betreuung durch die Mitarbeiter der GMG, entscheiden das Grundstück zu kaufen“. So erneut Elbers, der sich trotz bester Referenzen als Fotograf, heute vor allem als Dienstleister begreift. Demnächst wird er neben der Vermietung und eigenen Fotoaufträgen auch Seminare und Workshops in Mackenstein-Südwest anbieten: sowohl für ambitionierte Laien als auch für professionelle Fotografen.