Skip to main content

OPW Ingredients – Erfolgreiche Neuansiedlung in Mackenstein

Die OPW Ingredients GmbH hat sich für das Gewerbegebiet Mackenstein entschieden

Thomas Küppers und das Team der Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen überreichen Onno Jongkind und seinen Mitarbeitern zur Begrüßung am neuen Standort eine Plusbox.

Echt Freude zeigte sich auf dem Gesicht von Geschäftsführer Onno Jongkind, als er das Begrüßungsgeschenk der Stadt Viersen entgegennahm. In der Box stecken Leistungen mit einem Wert von mehreren Tausend Euro, mit denen andere Viersener Unternehmen den Neuankömmlingen den Start erleichtern wollen. Ob Brandschutztraining, ein Catering-Gutschein oder Müllcontainer für die Baustelle, der praktische Nutzen überwiegt. Ungewöhnlich sei es, mit welcher Aufmerk­samkeit sein Unternehmen auf der Suche nach einem Stand­ort am Niederrhein, in Viersen bedacht worden sei, erzählt Jongkind. Für ihn war dies durchaus das berühmte Tüpfelchen auf dem i, warum er dem Industriering im Gewerbegebiet Mackenstein Vorzug vor anderen Angeboten gegeben hatte. „Das Engagement der Stadt und die Begleitung durch die Wirtschaftsförderung haben zu dieser Entscheidung beige­tragen. Weitere wichtige Faktoren waren und sind für uns, die ausgezeichnete Internetverbindung und die Nähe zu Wasser­straßen, Autobahnen und Schienen sowie die Anbindung an den internationalen Flughafen Düsseldorf.“ fasst Onno Jongkind es zusammen. Die gute infrastrukturelle Anbindung entspricht den hohen Anforderungen an einen Standort, die OPW im Warentermingeschäft sowie für seine Mitarbeiter, Lieferanten, Dienstleister und Kunden erfüllt haben möchte. Jongkind selbst stammt aus einer Unternehmfamilie mit Wurzeln in der Produk­tion und im Handel mit pflanzlichen Ölen und Fetten sowie Milcherzeugnissen.

OPW Ingredients GmbH ist eine Neugründung, die nicht das Rad neu erfinden möchte, sondern die Ströme der pflanzlichen Rohstoffe zwischen Europa, China und Indien erfolgreich zusammenführt. Einfache Dinge – Gut Gemacht! So lautet der Slogan des Unternehmens, das Handelsverbindungen in der ganzen Welt vorweisen kann. Das Kerngeschäft ist die Produktion und der Handel mit pflanzlichen Ölen und Fetten, Proteinen und Molke Produkten. Mandelöl, Jojobaöl, Walnussöl, Rizinusöl, Olivenöl, Arganöl, Sheabutter, Molke und Milcheiweiß sind einige Beispiele. Sie fließen als zentrale Bausteine in die verschiedenen Anwendungsbereiche. Dazu gehören Lebensmittel, Kindernahrung, Tiernahrung genauso wie Kosmetika und pharmazeutische Produkte.

In der technischen Industrie sind es Schmierfette, Kunststoffe, Klebstoffe und Polyurethane. Zu den Kunden zählen regionale Unternehmen und international renommierte Firmengruppen, welche die Produkte der OPW Ingredients GmbH weltweit einsetzen.

In Mackenstein hat das Unternehmen 2.000 Quadratmeter Lager- und Büroflächen in einer Bestandsimmobilie, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Mars, bezogen. Acht Vollzeit- und mehrere Teilzeitmitarbeiter werden zunächst hier arbeiten. Erste Möglichkeiten Synergieeffekte zu den Nachbarn zu nutzen wurden auch schon ausgelotet. Fest steht bereits eine Kooperation mit der ebenfalls in Mackenstein ansässigen Spedition Sturm.

Thomas Küppers, Leiter der Wirtschaftsförderung, der gemeinsam mit Norbert Jansen die Plusbox persönlich überreichte, zeigte sich von dem Unternehmen beeindruckt. „In unserer Stadt haben wir viele faszinierende Spezialisten, die mit ihren Produkten, Leistungen und ihrer Qualität „Made in Viersen“, weit über den Niederrhein hinaus bekannt sind. Mit OPW Ingredients GmbH kommt nun eine Neugründung im Mittelstand hinzu.“ Für weiteres Wachstum wäre in Viersen Mackenstein noch ausreichend Fläche vorhanden, auch ein Grund, warum OPW sich für diesen Standort entschieden hat. „Aufgrund der Spezialisierung und konstanten Weiterentwicklung unserer Ideen blicken wir positiv in die Zukunft,“ formuliert es Onno Jongkind.