Skip to main content

Schmiedestraße füllt sich weiter

GMG verkauft 1.151 Quadratmeter großes Grundstück für neue Gewerbehalle

Ehepaar Merkelbach vor ihrem neuen Grundstück

Erworben haben das Grundstück an der Schmiedestraße die Eheleute Ulrich und Sabine Merkelbach Ende des vergan­genen Jahres von der Grundstücks-Marketing-Gesell­schaft der Stadt Viersen mbH. Als Investoren errichten sie auf dem Gelände eine Gewerbehalle, die nach ihrer Fertig­stellung an die Firma E-Konstrukt GmbH – ein Tochter­unternehmen der bereits in Viersen ansässigen Firma Solarkonstrukt – vermietet wird. Inhaber von E-Konstrukt ist Ulrich Merkelbach, der aktuell zusammen mit Thomas Hentsch auch als Geschäftsführer für Solarkonstrukt tätig ist.

Ganz bewusst hatte sich das in Süchteln beheimatete Paar, trotz interessanter Alternativangebote, für ein Grundstück in Viersen entschieden: „Wir möchten, dass die Steuern, die wir zahlen auch der Stadt zugutekommen, in der wir leben. Darüber hinaus ist uns die Nähe zu anderen Unternehmen, die wir bereits gut kennen, sehr wichtig gewesen“, so fasst es Sabine Merkelbach zusammen. Das Gewerbegebiet Feld­straße, mit seinen ansässigen Firmen und interessanten Flächenangeboten ist beiden seit Längerem bekannt. Der gute Draht zu Veronika Kreuzer, Mitarbeiterin der Viersener Wirt­schaftsförderung, betont Sabine Merkelbach, habe jetzt zu einer schnellen Kaufentscheidung beigetragen. 

Voller Energie

Mit der Ende 2012 gegründeten E-Konstrukt verschafft sich das Ehepaar auch ein neues Standbein: E-Konstrukt beschäftigt sich als Unternehmen mit der Planung, dem Handel sowie der Montage von Solar-, Energiespar- und Blitzschutzanlagen. Darüber hinaus konzipiert und installiert das Unternehmen Energiemanagementsysteme, Batterieanlagen und führt diverse Elektro­arbeiten aus. Die Firma beschäftigt drei Mitarbeiter, eventuell sollen nach dem Einzug zwei weitere hinzukommen.

Bereits in Kürze, sobald es das niederrheinische Wetter zulässt, soll der Baustart erfolgen. Auf 400 Quadratmetern des Grund­stücks wird die neue Betriebsfläche mit Lager- und Büroflächen heranwachsen. Sie bietet viel Platz für weiteres Wachstum. Um die Leistungen des neuen Unternehmens bekannter zu machen, wird sich E-Konstrukt unter anderem auf der am 20. und 21. April stattfindenden Immobilienbörse mit einem Vortrag zum Thema Energiemanagement beteiligen.

Die Erweiterung des Gewerbegebietes Feldstraße war 2009 mit dem Ausbau der Schmiedestraße abgeschlossen worden. In 2011 konnte die GMG drei Grundstücke an der Straßenfront der Schmiedestraße veräußern. Nach dem jetzigen Verkauf sind nur noch rund 8.500 Quadratmeter von ehemals 17.000 Quadratmetern frei. Bis heute haben rund 40 Unternehmen, darunter be­kannte Namen wie Funke, Kohlschein, SAB Bröckskes und Newark in dem Gewerbegebiet ihren Sitz.