Skip to main content

Unterschiedliche Öffnungszeiten in Süchteln bestätigt, Bereitschaft zu Kernöffnungszeiten vorhanden.

Der Werbering Viersen aktiv e.V. lud zum zweiten Süchtelner Ortsgespräch ein

Süchteln voranbringen: Einheitliche Öffnungszeiten in Süchteln

Von insgesamt 84 erfassten Einzelhändlern, Dienstleistern und Gastronomen haben 85 Prozent an Werktagen mindes­tens bis 18 Uhr geöffnet. 56 Prozent haben eine Mittagspause, 28 Prozent davon sogar eine recht ausgedehnte zwischen 13 und 14:30. Nur 39 Prozent lassen Samstags bis 13 Uhr ihre Ladentüren offen. Allein dieser Tag offenbart mit neun ver­schieden Ladenschlusszeiten das unübersichtliche Bild, das sich für Besucher des Süchtelner Zentrums ergibt. Damit bestätigt die Ist-Analyse der Öffnungszeiten, die Problematik vor der Kunden in Süchteln stehen: Sie können sich nicht auf feste Kernöffnungszeiten der Geschäfte verlassen.

Wettbewerbsvorteil Kernöffnungszeiten

Bereits im ersten Ortsgespräch hatten die anwesenden Händler beschlossen, mit einer Umfrage die Bereitschaft und die Meinung der Händ­ler zu einheitlicheren Öffnungszeiten abzufragen. Wie vereinbart wurde dieser Beschluss vom City­management inzwischen umgesetzt und ausgewertet. Insgesamt 84 Fragebögen wurden dafür an Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen in Süchteln verschickt. Auch wenn die Rücklaufquote, zur Enttäuschung der anwesenden Händler, nur bei 38 Prozent lag, geben die an diesem zweiten Abend vorgestellten Ergebnisse ein erstes Meinungsbild wieder. So erklärten sich 78 Prozent der Befragten dazu bereit, sich an festen Kernöffnungszeiten zu beteiligen. 56 Prozent würden einverstanden sein, werktags bis 18 Uhr geöffnet zu haben. Für die Variante durchgängiger Öffnungszeiten an Werktagen ohne Mittagspause gab es dagegen keine Mehrheit. Hierfür sprachen sich nur 31 Prozent aus. Auch der längere Samstag mit Öffnungszeiten bis 14 Uhr konnte mit einer Bereitschaftserklärung von 41 Prozent keine Mehrheit erringen. Dagegen erzielte die Abfrage nach einem einheitlichen geöffneten Mittwochnachmittag mit 69 Prozent eine Mehrheit.

Weitere Befragung geplant

Diese Ergebnisse, darin waren sich die 21 anwesenden Händler einig, sollen nun in einer weiteren Befragung vertieft werden. Diese soll sich ausschließlich auf den Einzelhandel beschränken. Die Durchführung wurde für Mai beschlossen. Abgefragt werden soll dabei auch die Option eines langen Samstags einmal im Monat in Süchteln.

Einigkeit herrschte darüber, dass sich der Stadtteil Süchteln in einem harten Wettbewerbsumfeld nur behaupten kann, wenn sich die Akteure gemeinsame Ziele setzen und so zusammen den Stadtteil stärken. Das Ziel sich auf einheitliche Kernöffnungszeiten zu verständigen wurde deshalb erneut vorgeschlagen. Der Werbering und das Citymanagement erklärten sich bereit, die Kommu­nikation möglicher Kernöffnungszeiten im Marketing zu unterstützen.

Im Verlaufe des Abends wurden auch die aktuellen Zahlen zu Situation des Einzelhandels besprochen. Sie bestätigen die vorhandene hohe Kaufkraft in Süchteln. Negativ sind dagegen die hohen Kaufkraft-Abflüsse zu verzeichnen.

Weitere Themen waren die Umgestaltung des St. Florian Platzes und die damit einhergehenden Folgen für den Einzelhandel sowie die anstehenden Termine und Veranstaltungen in Süchteln. Das nächste Ortsgespräch ist für den 23. Mai geplant. Alle Beteiligten hoffen auf eine große Resonanz.

Veranstaltungen in Süchteln 2013

09.05. – 13.05.Frühkirmes in Süchteln
12.05.Krammarkt in Süchteln mit verkaufsoffenem Sonntag
25.05.Oldtimer Rallye, ab 16 Uhr Siegerehrung auf dem Lindenplatz
01.06. – 02.06.Büchermarkt, franz. Markt, Süchtelner Künstler und Partner stellen aus, Antikmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag
07.09. – 08.09.Irmgardisfest mit verkaufsoffenem Sonntag
15.09.Oldtimerrallye MSC Süchteln
29.11.Kinder schmücken den Weihnachtsbaum
30.11. – 01.12.Weihnachtsmarkt Süchteln mit verkaufsoffenem Sonntag