Skip to main content

Viersen Web-App: Smart, dynamisch und direkt

Die Stadt Viersen bietet ab sofort die Internetanwendung „Viersen Web-App“ für mobile Besucher an. Die mobile Version des städtischen Online-Auftritts bietet den Nutzerinnen und Nutzern jederzeit und überall ausgewählte Informationen,aufbereitet in anwenderfreundlicher Form. Thomas Küppers, FachbereichsleiterWirtschaftsförderung und Liegenschaften, sagte bei der Präsentation des neuenAngebots: „Die Stadt Viersen hat nun nicht nur eine hervorragende Webpräsenz, sondern spielt auch mobil in der 1. Liga.“

Entstanden ist der mobile Auftritt in enger Kooperation der städtischen Wirtschaftsförderung mit dem Fachbereich Bürgerbüro, der das Internetangebot unter www.viersen.de verantwortet. Küppers verwies auf die Aktivitäten der Stadt im Bereich „freies WLAN“. Durch die Viersen Web-App bestehe die Möglichkeit, das Angebot der Stadt als Startseite in WLAN-Angebote insbesondere kommerzieller Anbieter zu integrieren. Das würde bedeuten, dass Menschen, die sich in der Stadt in das WLAN eines solchen Anbieters einwählen, direkt im Angebot der Stadt landen.

Neben den auf die Nutzung mit Smartphones und Tablets abgestimmten Inhalten, die aus dem bekannten Internetauftritt der Stadt stammen, ist der neu gestaltete Shop Finder ein wesentliches Element der Viersen Web-App. Der Shop-Finder basiert jetzt auf den Karten von Open Street Map. Hier sind die Innenstadtbereiche von Viersen, Dülken und Süchteln bis hinunter zur Hausnummer stets auf aktuellem Stand abgebildet. Adele Holt vom Fachbereich Wirtschaftsförderung erläuterte die weiteren Funktionen. So kann man sich beispielsweise über entsprechende Schaltflächen mit einem Fingertipp alle gastronomischen Angebote in einem Bereich anzeigen lassen.

Ein Tipp auf eines der markierten Angebote führt dann zu weiteren Informationen wie der genauen Anschrift, den Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten. Thomas Küppers sagte, der Shop-Finder unterstütze aktiv den stationären Einzelhandel. Jeder Händler oder Gewerbetreibende könne die Grunddaten seines Geschäfts hier kostenfrei eintragen und aktualisieren lassen. Mehr als 80 Prozent der potenziellen Adressaten habe diese Möglichkeit bereits genutzt. Voraussetzung für die Entwicklung der Viersen Web-App war die Umstellung der Internetseite der Stadt Viersen auf ein sogenanntes „Responsive Design“. Das bedeutet, dass sich die Darstellung der Inhalte automatisch an die Bildschirmgröße des Endgerätes anpasst. Damit seien sowohl die Lesbarkeit als auch eine einfache Navigation sowohl auf dem heimischen Computer als auch auf dem internetfähigen Mobiltelefon gewährleistet. Eva-Maria Ix, im Bürgerbüro für www.viersen.de verantwortlich, wies darauf hin, dass bei der Aufbereitung der Daten für die Viersen Web-App kurze Antwortzeiten eine wichtige Rolle gespielt haben. Darüber hinaus biete das System ausreichend Flexibilität, um es jederzeit aktualisieren, verändern und weiterentwickeln zu können.

Die „Viersen Web-App“ funktioniert mit allen Internetbrowsern auf allen gängigen Betriebssystem-Plattformen ohne die Installation zusätzlicher Software. Direkt zu erreichen ist sie über m.viersen.de. Wer mit einem mobilen Gerät die „normale“ Internetadresse www.viersen.de aufruft, kann mittels Fingertipp entscheiden, ob er die klassische Version der Seite ansehen oder zur Viersen Web-App weitergeleitet werden will.