Skip to main content

Wirtschaftsförderung besucht den Eis- und Speedskating Spezialisten Custom Sport

Barfuß im Känguruleder

Custom Sport verkauft vor allem Schuhe und Kufen für Eisschnell­läufer und Speedskater aus dem Profibereich und passt diese vor Ort individuell an. Mit diesem Angebot ist das Unternehmen Marktführer auf dem deutschen Markt. Erst seit wenigen Monaten hat Birgit Peltzer den Handel mit Sportartikeln in Viersen übernommen. In diesen Tagen bekam sie nun schon offiziellen Besuch. Veronika Kreuzer, Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung, wollte sich persönlich über dieses außergewöhnliche Viersener Unternehmen informieren. 

Die österreichische Nationalmannschaft der Eisschnellläufer, inter­nationale Meister und sogar Olympiasieger lassen sich ihre Schuhe aus Carbon und Fiberglas in Viersen auf die Füße schneidern. Dabei ist schneidern der falsche Begriff, backen würde besser passen, wie Birgit Peltzer das besondere Verfahren erläutert. „Wir passen die Schuhe direkt am Fuß an und backen sie dann im eigenen Ofen aus. Nur so erreichen wir die optimale Passform.“

Zu ihren regelmäßigen Kunden zählt auch Deutschlands Top Down­hill Skater Christoph Eder. Profis im Eisschnelllauf und im Speed­skating verzichten für den optimalen Speed und den höchsten Trage­komfort gerne auf Socken und schlüpfen barfuß in die Schuhe. Das ist angenehm, da diese beispielsweise mit extra anpassungs­fähigem Känguruleder ausgestattet sind, welches sich wie eine zweite Haut an die Füße schmiegt. Richtige Profischuhe kosten deshalb schon mal bis zu 1.000 Euro. Für Ihren Beruf, der auch ihre Leidenschaft ist, ist Birgit Peltzer ständig unterwegs. Bei großen Inlinemarathons, wie jüngst in Berlin und gerade in Köln leistet sie technische Unterstützung für die Profis vor Ort.

Custom Sport versorgt und unterstützt zahlreiche Vereine. Darunter auch den im Kreis Viersen beheimateten Eisschnelllaufclub Grefrath 1992 e.V., indem die Inhaberin selber aktiv ist. Mit rund 160 Mitgliedern ist er der Größte seiner Art in Nordrhein-West­falen. Einige der Eisschnellläuferinnen und Eisschnellläufer des ECG laufen mit diesen Viersener Eisskates im aktuellen deutschen Bundeskader mit.

Doch auch abseits des Spitzensports liegt Birgit Peltzer Bewegung am Herzen. Deshalb sorgt sie in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Viersen dafür, dass Schüler und Schülerinnen diese außergewöhnliche Sportart in AGs und Kursen kennen­lernen können. Das eine oder andere Nachwuchstalent konnte so seine Leidenschaft für das professionelle „übers Eis flitzen“ entdecken.

Die Geschäftsräume von Custom Sport liegen auf der Grabenstrasse 14 in Viersen. Der größte Teil des Geschäftes findet aber im Internet statt, sodass die Räumlichkeiten eher bescheiden ausfallen. „Es war faszinierend in die Welt der Rollen und Kufen einzutauchen, aber es ist uns natürlich besonders wichtig, unseren Unternehmen zu zeigen, dass sie bei ihren Vorhaben auf unsere tatkräftige Unterstützung zählen können“, zieht Veronika Kreuzer ihr persönliches Fazit.