Skip to main content

Wohnpark an den Höhen: Erschließung in den Startlöchern

Im Baugebiet „Wohnpark an den Höhen“ tut sich was: Die Grundstücks-Marketing-Gesellschaft (GMG) der Stadt Viersen beginnt dort mit den Erschließungsmaßnahmen. Die allerersten vorbereitenden Maßnahmen hatte die GMG bereits Anfang des Jahres durchgeführt – das Roden von Bäumen und Sträuchern unter sorgfältiger Wahrung des alten Baumbestandes und die Bereitung der für das Wohngebiet charakteristischen großzügigen Grün- und Freiflächen gehörten dazu.

Leitungen werden gelegt

Jetzt geht es weiter mit dem wichtigen Legen aller Ver- und Entsorgungsleitungen – die Grundlage, damit die Bauarbeiten beginnen können. Mit dem Verlegen der Leitungen hat die GMG die Firma BLANDFORT Tief- und Straßenbau GmbH beauftragt. Das seit 1977 bestehende Linnicher Familienunternehmen ist neben Kanal- und Straßenneubau sowie Oberflächensanierungen auch spezialisiert auf die Erschließung von Wohngebieten und den Ausbau von Infrastruktur.

Bebauung kann bald beginnen

Nach Beendigung der durch die BLANDFORT GmbH durchgeführten Maßnahmen lässt die GMG die Baustraße errichten, sodass auch der Startschuss zur Bebauung dann gegeben werden kann. Neben freistehenden Ein- und Mehrfamilienhäusern entstehen im „Wohnpark an den Höhen“ individuell entworfene Architektenhäuser von hoher Qualität. Der offene Bebauungsplan lässt viel Gestaltungsspielraum zu und wird bald Menschen jedes Alters und jeder Lebenssituation ein attraktives Zuhause bieten.