Stadtfeste in Viersen

Stadtfeste in Viersen

In Viersen, Dülken und Süchteln ist immer was los

In den vergangenen Jahren hat die Stadt Viersen gemeinsam mit dem Werbering Viersen aktiv e.V. viele Stadtfeste in den einzelnen Stadtteilen Viersen, Dülken und Süchteln etabliert. Jedes der Stadtfeste in Viersen läuft unter einem bestimmten Motto, welches sich in der Organisation, dem Angebot und dem Showprogramm widerspiegelt. Ich möchte Ihnen in diesem Artikel gerne die Stadtfeste mit Tradition in chronologischer Reihenfolge vorstellen.

Stadt.LandMarkt.Viersen

Der Claim „Stadt.Land.Viersen“ wurde vom Werbering Viersen aktiv e.V. aufgegriffen und gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und dem Stadtmarketing als Motto für das Stadtfest „Stadt.LandMarkt.Viersen“ verwendet.

In jedem Jahr Anfang Mai rücken Stadt und Land in Viersen noch ein Stück näher zusammen und bringen Groß und Klein die Natur und Landwirtschaft näher. Traktoren und große landwirtschaftliche Gerätschaften können ebenso wie diverse Tiere z.B. Schafe, Hühner und Falken bestaunt werden. An diesem Sonntag bieten Stände ihre regionaltypischen Produkte an und in der Viersener Innenstadt ist verkaufsoffen.

Süchtelner Vielfalt

Mitte Mai lädt Süchteln zum Stadtfest „Süchtelner Vielfalt“ ein. Das Angebot macht dem Stadtfestnamen alle Ehre, denn es wird den Besuchern wirklich eine Vielfalt geboten. Auf dem französischen Markt kann man sich nach Herzenslust durchschlemmen. Ein Tipp sind auch die natürlichen Seifenstücke, deren Geruch einen direkt in die Provence entführen. Ob Olive, Lavendel oder Thymian, da ist sicherlich auch das passende für Sie dabei. Oder steht vielleicht ein Geschenk für den nächsten Geburtstag an?

Teile des Programms der Süchtelner Vielfalt sind zudem ein Büchermarkt in der Fußgängerzone und Kunstausstellungen im Weberhaus und im Tendyckhaus. Auch das Heimatmuseum hat am Sonntag geöffnet. Die Geschäfte laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Dülkener Kindertag

Unsere Kinder haben seit mehr als 20 Jahren in Dülken am zweiten Sonntag im Juni ihren eigenen Tag. Beim Dülkener Kindertag, dem größten seiner Art im Dreieck zwischen Düsseldorf, Koblenz und der holländischen Grenze, wird den Kleinen ein Potpourri aus Kinderattraktionen geboten. Von Hüpfburgen über Klettertürme bis hin zu Bastelaktionen ist für jedes Kind etwas dabei. Die Erwachsenen kommen beim Bummeln durch die Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag voll auf ihre Kosten und wissen ihre Kleinen währenddessen vielseitig beschäftigt.

Dülkener Mühlenfest

Beim „Dölker Mühlenfest“ Ende August mit verkaufsoffenem Sonntag wird den Besuchern ein attraktives Bühnenprogramm mit Tanzdarbietungen auf dem Alten Markt sowie Kunstausstellungen der Kunstszene Viersen geboten. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Imbiss- und Getränkestände. Das Citymanagement der Stadt Viersen, das Dülkenbüro sowie die Kunstszene Viersen haben an diesem Wochenende auch die kleinen Viersenerinnen und Viersener im Blick und bieten z.B. Schmink- und Bastelaktionen sowie Hüpfburgen zur Unterhaltung an.

Irmgardisfest in Süchteln

An einem Wochenende Anfang September wird zu Ehren der Schutzpatronin des Stadtteils Süchteln, der heiligen Irmgardis, das Irmgardisfest gefeiert. Die traditionelle Appeltaat (Apfelkuchen) darf an diesem Wochenende ebenso wenig fehlen wie die verschiedenen Attraktionen auf den Straßen, das bunte Bühnenprogramm mit Akteuren aus Süchteln selbst sowie die Appeltaat-Kirmes. Mit Ausstellungen, Musik, Tanz und Unterhaltung feiern die Süchtelner ihre Schutzpatronin. Auf dem Markt in der Fußgängerzone wird noch richtig altes Handwerk wie z.B. Seidenspinnerei präsentiert. Am Samstagabend werden die Besucher mit Livemusik auf der Bühne unterhalten.

Das Irmgardisfest ist eine Traditionsveranstaltung in Süchteln und findet zur Irmgardis-Oktav statt. Diese beginnt in diesem Jahr am 9. September mit der Prozession auf den Heiligenberg und dauert acht Tage an.

Viersener Note

Mit Musik, Tanz und Modenschau läutet Viersen den goldenen Herbst ein. Ende September laden das Citymanagement der Stadt Viersen und der Werbering Viersen aktiv zu einem großen Familienfest in die Viersener Innenstadt ein. Das Fest steht ganz im Zeichen der Musik. Jede Altersgruppe kommt hier auf ihre Kosten. Komplettiert wird das Fest durch Marktstände in der Fußgängerzone und den verkaufsoffenen Sonntag.

Martinsmarkt

Der Werbering Viersen aktiv veranstaltet an einem Wochenende Anfang November den traditionellen Martinsmarkt in der Viersener Fußgängerzone. Der Markt wird von einem verkaufsoffenen Sonntag begleitet. Mit ihm wird die Vorfreude auf die Weihnachtszeit eingeläutet, denn die Händler verkaufen beispielsweise Weihnachtsartikel, Spielzeuge, geschnitzte Produkte, Genähtes, aber auch exotische Waren.

An beiden Tagen erwarten die Besucher verschiedene Programmpunkte, die für Stimmung sorgen und den Markt komplettieren. Ein großes gastronomisches Angebot ist natürlich auch vertreten. Für ein vorweihnachtliches Gefühl sorgt die stimmungsvolle Dekoration der Innenstadt.

In Viersen ist wirklich immer was los und so vielfältig! Da ist doch für jeden etwas dabei, oder?!

Herzliche Grüße,
Ihre Daniela Mischel