Sommer-Ausflugsziele in Viersen

Sommer-Ausflugsziele in Viersen

Am besten hinein ins kühle Nass!

 Sie spüren es am eigenen Leib. Die Sommer in Deutschland werden immer heißer. Hitzerekorde von über 40 Grad sind auch bei uns in Viersen keine Seltenheit mehr. Kein Wunder, dass es an diesen besonders heißen Tagen alle Viersenerinnen und Viersener an Ausflugsziele in Viersen zieht, wo man sich besonders gut abkühlen kann. Wir haben die besten Sommer-Ausflugsziele in Viersen für einen Sprung ins kühle Nass für Sie unter die Lupe genommen.

Beliebte Seen im Kreis Viersen

Unser Kreis ist bekannt für die vielen schönen Seen, die im Sommer zahlreiche Viersenerinnen und Viersener für eine Abkühlung anlocken. Der Venekotensee in Overhetfeld ist beispielsweise ein besonderer Tipp unserer Ausflugsziele in Viersen. Seine Wasserqualität ist gut und die zahlreichen Bäume und der Wald liefern ausreichend Schattenplätze. Offiziell ist das Schwimmen im Venekotensee verboten, doch eine kleine Abkühlung mit den Beinen am Rande des Gewässers ist eine Wohltat.

Ein weiterer See, den Sie sich unbedingt anschauen sollten, ist der Borner See im Brüggener Ortsteil Born. Auf dem etwa zwei Kilometer langen Patschelpfad können Sie einmal um den See herumwandern und die Natur bewundern. Zwischendurch machen Sie einfach eine Rast auf den Holzstegen und lassen die Beine ins kühle Nass baumeln. Von hier aus können Sie vor allem die vielen Vogelarten bewundern.

Bekannter im Raum Viersen ist wohl der Hariksee, der als Ausflugsziel für alle Altersklassen gilt. Besonders Wanderer und Radfahrer zieht es regelmäßig an diesen See, der zum Spaziergang um den See und zu sportlicher Aktivität wie Kanu- oder Tretbootfahren und Minigolf einlädt. Wer es etwas ruhiger möchte, kann sich auf den Bänken am See niederlassen, eine Bootsfahrt mit dem Ausflugsboot „Patschel“ über den See genießen oder im Inselschlösschen ein leckeres Essen zu sich nehmen. Ihre Kleinen können beim Besuch des Hariksees Ziegen, Hühner, Ponys und kleine Nagetiere bewundern.

Ein absoluter Tipp für alle Familien ist der Heidweiher in Amern, Schwalmtal. Das besonders beliebte Naturbad eignet sich vor allem für Kinder, da sie am sandigen, flach ins Wasser laufenden Ufer unbeschwert planschen können. Unter schattenspendenden Bäumen können Sie die Seele baumeln lassen, ein gutes Buch lesen und haben Ihre Kleinen dennoch im Blick. Neben einer Liegewiese gibt es hier auch Umkleidekabinen und sanitäre Anlagen.

Seien Sie bei einer Abkühlung in unseren Seen bitte besonders vorsichtig, denn gerade bei hohen Außentemperaturen kann die Kälte des Sees den Kreislauf belasten und Schockzustände hervorrufen.

Abkühlung für die Kleinen

Unsere kleinen Viersenerinnen und Viersener freuen sich an heißen Sommertagen über Spiel und Spaß in Kombination mit Wasser. Neben dem Pool im eigenen Garten gibt es in Viersen weitere Plätze, wo sich Ihre Kinder abkühlen und austoben können.

Auf dem Abenteuerspielplatz am Konrad-Adenauer-Ring in Viersen gibt es für Kinder ein spezielles Wasserspiel, die „Wassermatschmaschine“, die im Sommer einen Besuchermagneten darstellt. An einer Pumpe kann Wasser über einen Wasserlauf gepumpt werden, um sich damit abzukühlen, nass zu spritzen oder zu spielen. Ein Highlight für Kinder jeden Alters. Ein künstlicher Wasserlauf sorgt in größerem Maße für Abkühlung.

Im Wohngebiet „Stadtpark Robend“ erfrischen sich unsere kleinen Mitbürger am 600 m langen Wasserlauf „Nordkanal“. Dort befinden sich auch ein Spielplatz und große Wiesen zum Spielen und Toben.

Direkt in der Viersener Fußgängerzone sieht man die kleinen Viersenerinnen und Viersener häufig an den zahlreichen Brunnen spielen. Ob der Remigiusbrunnen oder die zahlreichen Brunnensteine und Erhebungen – alle spenden die gewünschte Abkühlung. Auch im Casinogarten gibt es ein großes Wasserspiel, das für Abkühlung und Spaß sorgt.

Abkühlung für die Viersener Vierbeiner

Hund oder Katze müsste man sein – im Hochsommer wohl lieber nicht, denn unsere Vierbeiner haben mit der Hitze noch mehr zu kämpfen als wir. Kein Wunder, dass sich besonders unsere vierbeinigen Bewohner über die zahlreichen Wasserstellen in der Stadt freuen. Sie können die Brunnensteine zur Abkühlung und als Trinkquelle benutzen.

Bei sommerlichen Temperaturen bietet sich in Viersen ein Spaziergang mit dem Hund an der Niers und den Niersauen an. Dort kann Ihr Vierbeiner gleich ins kühle Nass springen und sich ausreichend abkühlen. Natürlich halten auch die oben genannten Seen eine tolle Abkühlung für Ihren Hund bereit.

Mit diesen Sommer-Ausflugszielen in Viersen kann die nächste Hitzewelle doch kommen, oder?!

Sonnige Grüße sendet Ihnen

Ihre Daniela Mischel

Eisdielen in Viersen

Eisdielen in Viersen

Die perfekte Abkühlung an heißen Sommertagen!

Was gibt es schöneres, als bei 30 Grad und Sonnenschein ein köstliches Eis zu schlemmen? Groß und Klein in Viersen sind sich einig, dass ein leckeres Eis zum Sommer einfach dazugehört. Sobald das Thermometer die 20-Grad-Marke knackt, zieht es die Viersenerinnen und Viersener in die zahlreichen Eisdielen in Viersen und Umgebung. Hier scheiden sich dann die Geister, was als wirklich lecker gilt. Die einen bevorzugen einen Klassiker wie Spaghettieis oder Schokobecher wohingegen die anderen ausgefallene Kreationen wie Raffaelobecher oder After-Eight-Becher lieben. Was ist euer Favorit? 😉

Eisspezialitäten in Viersen genießen

Entlang der Fußgängerzone der Viersener Innenstadt sind diverse Eisdielen vertreten, die für die nötige Erfrischung an heißen Tagen sorgen. Beginnend an der „Kuhle“ auf der unteren Hauptstraße mit dem Eiscafé Da Beti schlendern Sie an diversen Geschäften vorbei und finden nach einem kurzen Abstecher nach rechts auf der Lindenstraße die Eisdiele Cellitino. Zurück auf der Hauptstraße wartet ein außergewöhnliches Eislokal auf Sie, die Eismanufaktur Solo Qui. Hier bekommen Sie ganz besonders ausgefallene Sorten wie Lavendel, Matcha, Basilikum oder Sesam. Weiter geht’s Richtung Rathausmark zum Eiscafé Monte Bianco. Dort sitzen Sie besonders im Winter schön warm und trocken und müssen auch in der kalten Jahreszeit nicht auf ein leckeres Eis verzichten. Den Abschluss der Eisdielen in Viersen auf der Fußgängerzone macht die Eisdiele Cortina in der Löhgasse. 

Für alle, die es etwas ausgefallener mögen, empfehle ich das White Dream auf dem Remigiusplatz. Das Frozen Yoghurt-Lokal erfrischt Sie mit tollen Kreationen und wärmt Sie im Winter mit leckeren Waffeln. Die verschiedenen Toppings sind einfach unwiderstehlich. Außerdem gibt es hier besonders leckeres Softeis.

Auch außerhalb der Viersener Innenstadt gibt es eine tolle Eisdiele, die Sie unbedingt einmal besuchen sollten. Die Eisdiele Pompea im Rahser verwöhnt Sie mit selbstgemachten Eissorten und ist ein toller Stopp auf Ihrer nächsten Fahrradtour.

Eisdielen in Dülken

Natürlich stehen auch die anderen Stadtteile der Stadt Viersen in Sachen Eis in nichts nach. Auf dem Alter Markt in Dülken sind gleich zwei Eisdielen vertreten. Das Eiscafé Sicilia und das Eiscafé Epoca. Bei beiden gibt es übrigens auch tolle italienische Kaffeespezialitäten zum Eis. Auf der Viersener Straße wartet das Felice Eiscafé auf Sie. Seit seiner Gründung 1982 durch Felice Latino wird hier das Eis nach alter Familientradition hergestellt. Die Eisdiele wird seit 2005 durch einen Eiswagen erweitert, der das Eis an 7 Tagen die Woche ggf. sogar direkt vor Ihre Türe bringt.

Eisauswahl in Süchteln

In Süchteln direkt auf dem Lindenplatz hat das Eiscafé Daniele köstliche Eissorten zu bieten. Die zweite Eisdiele der Familie, das EisCafé Dolomiti, befindet sich auf der Tönisvorster Straße. In beiden Eislokalen können Sie entspannt draußen sitzen, da sie sich in der autofreien Fußgängerzone befinden.

Na, Lust auf Eis bekommen? Dann ab aufs Fahrrad oder zu Fuß in die nächste Eisdiele. Probieren Sie doch auch einfach einmal eine der vorgestellten Eisdielen aus, die Sie noch nicht kennen. Vielleicht entdecken Sie so auch gleich noch neue Ecken Viersens. 😉

Ihre Daniela Mischel

Gewerbegebiet „Feldstraße“ in Viersen-Süchteln

Gewerbegebiet Feldstraße in Süchteln

Das Gewerbegebiet „Feldstraße“ in Süchteln ist erfolgreich vermarktet!

Perfekter Standort für Unternehmen

Im schönen Süchteln lässt es sich nicht nur hervorragend leben, sondern auch erfolgreich arbeiten. Dieser Stadtteil zieht Unternehmerinnen und Unternehmer mit ihren Firmen aus den umliegenden Städten an diesen Standort, denn sie finden hier eine stadtnahe Lage mit einer optimalen Anbindung an die Autobahnen A61 und A40. Perfekt, um zukünftig mit dem Unternehmen wachsen und dennoch in wunderschöner Natur in der Nähe des Arbeitsplatzes leben zu können.

Die „Feldstraße“ und ihre Standortvorteile

Als Unternehmerin oder Unternehmer sucht man sich sorgfältig einen geeigneten Standort aus, bevor man dort seine Firma gründet. Die Vorteile müssen auch langfristig bestehen bleiben und dem Unternehmen die Möglichkeit zum Wachstum bieten. Das Gewerbegebiet „Feldstraße“ hat bereits eine ausreichende Anzahl von Unternehmen überzeugt, um vollständig vermarktet zu sein. Die verschiedensten Branchen sind an diesem Standort vertreten. Zu ihnen gehören beispielsweise Hersteller von Verpackungen, Displays für Kosmetik-Firmen, Stanzformen, Polymer-Beschichtungen für Metalle und einige mehr.

Die Vorstellungen der einzelnen Unternehmerinnen und Unternehmer von ihren Firmengrundstücken gehen weit auseinander, sodass die Parzellierung durch uns nach individuellen Wünschen erfolgt ist. Der günstige Preis für die erschlossenen Grundstücke von 64,00 €/m2macht den Standort „Feldstraße“ in Süchteln sehr attraktiv. Das effiziente und schnelle Baugenehmigungsmanagement durch die enge Verknüpfung aller Beteiligten wird von den Unternehmern besonders geschätzt.

Das Gewerbegebiet „Feldstraße“ verfügt über eine optimale Infrastruktur. Entlang der kreuzenden Grefrather Straße, und somit fußläufig erreichbar, befinden sich eine Autowerkstatt und umfassende Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt Viersen als Unternehmensstandort zeichnet sich zudem durch umfassende Ansiedlungs- und Bestandsbetreuung aus.

Leben und arbeiten in Süchteln

Die Standortvorteile des Gewerbegebiets „Feldstraße“ konzentrieren sich nicht nur auf das Geschäftliche, sondern auch auf das Privatleben der Unternehmerinnen und Unternehmer in Süchteln. Dieser Viersener Stadtteil bietet attraktive Sport- und Freizeitangebote wie Reithallen, den ASV und Kanutouren auf der Niers. Das angrenzende Naturschutzgebiet, die Niersauen, und das Waldgebiet ‚Süchtelner Höhen‘ verleihen diesem Stadtteil ein ganz besonderes Lebensgefühl inklusive Wohlfühlatmosphäre. Zahlreiche attraktive Wohngebiete und ihre Nähe zu den Gewerbegebieten komplettieren die Vorteile von Leben und Arbeiten in Süchteln.

Von Belang, sowohl privat wie auch geschäftlich, ist die Nähe zu Flughafenanbindungen. Der Flughafen Düsseldorf liegt lediglich 45 km entfernt. Der kleinere Flughafen Mönchengladbach ist nur 16 km entfernt. Der beliebte Ferienflughafen Weeze/Düsseldorf befindet sich in 52 km Entfernung.

In Süchteln fühlt sich Arbeiten irgendwie weniger anstrengend an. Die freundlichen Menschen, entspannten Unternehmerinnen und Unternehmer und die wunderbare Atmosphäre dieses Standortes, der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung machen diesen Standort zu einem besonderen Flecken Erde. Wenn Sie durch das Gewerbegebiet „Feldstraße“ flanieren, werden Sie merken, was ich meine.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihre Daniela Mischel

Wohngebiet „Wohnpark an den Höhen“ in Süchteln

Baugebiet Wohnpark an den Höhen in Süchteln

Das Wohngebiet „Wohnpark an den Höhen“ in Süchteln ist erfolgreich vermarktet!

Ein Leben wie im Park

Im Viersener Stadtteil Süchteln gelegen ist das Wohngebiet „Wohnpark an den Höhen“. In ruhiger Lage mit direkter Nähe zur Süchtelner Innenstadt bietet dieses Wohngebiet Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen den passenden Wohnraum. Die freistehenden Einfamilienhäuser und vier Mehrfamilienhäuser jeweils mit Flachdach, sind aufwendig gestaltet und individuell ausgeprägt. Ein toller Blickfang!

Wohnen und leben in Süchteln

Ob Familien, Senioren, Singles oder Paare, im „Wohnpark an den Höhen“ finden alle Altersklassen und Lebenssituationen das perfekte Zuhause. Die verschiedenen Generationen sind ein besonderer Mehrwert dieses Wohnbaugebietes, denn hier wird sich gegenseitig unterstützt und ausgetauscht. Dabei profitieren letztendlich alle!

Der „Wohnpark an den Höhen“ befindet sich nur ca. 350 m von der Süchtelner Innenstadt mit allen Angeboten des täglichen Lebens wie Ärzten, Apotheken, Restaurants, Dienstleitern und diversen Geschäften sowie einem Wochenmarkt entfernt. Ein Supermarkt befindet sich in ca. 150 m Entfernung. 

Das wirklich besondere an diesem Wohnbaugebiet ist die direkte Nähe zum Freizeit- und Naherholungsgebiet „Süchtelner Höhen“, das nur ca. 500 m entfernt ist. Besonders für die Kleinen gibt es hier viel zu erleben und sie lernen gleich die Natur und das Waldleben kennen. Die Erwachsenen können sich im Wald erholen und ihre „Akkus“ aufladen oder sich auf den zahlreichen Joggingstrecken und Nordic-Walking-Routen sportlich betätigen. Sportstätten in der Nähe sind der Tennisclub Rot-Weiß Süchteln e.V., die Volksbankarena des ASV Süchteln und der Sportpark Süchtelner Höhen. Zudem verleiht der alte Baumbestand dem „Wohnpark an den Höhen“ einen außergewöhnlichen Charme.

Alle, die es besonders sportlich mögen oder sich per Fahrrad auf den Weg machen wollen, sollten einmal durch die Süchtelner Höhen bis zum Hohen Busch wandern oder radeln. Dort warten weitere spannende Sehenswürdigkeiten wie der Bismarckturm und das Steinlabyrinth auf Sie.

Perfekte Infrastruktur für die ganze Familie

Das Wohnbaugebiet „Wohnpark an den Höhen“ überzeugt auch mit seiner Infrastruktur. In direkter Nähe befindet sich ein städtischer Kindergarten. Auch zwei Kindertagesstätten sind nicht weit entfernt. Eine Grundschule und die Gemeinschaftshauptschule Süchteln mit Sporthalle liegen direkt neben dem Wohngebiet. Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien befinden sich unweit entfernt in den Stadtteilen Dülken und Viersen.

Ein absoluter Pluspunkt ist die Nähe zur Autobahn-Anbindung A61, die nur wenige Minuten entfernt liegt. Von dort aus erreicht man über die Autobahnkreuze in Kürze die Autobahnen A52 und A44. Auch die A40 ist von Süchteln schnell zu erreichen. Ein gut ausgebauter öffentlicher Nahverkehr komplettiert die hervorragende Infrastruktur des „Wohnparks an den Höhen“.

Wenn Sie sich wieder einmal auf einen Spaziergang durch die Süchtelner Höhen machen, lassen Sie Ihren Weg doch durch unser Wohnbaugebiet „Wohnpark an den Höhen“ führen und spüren Sie die besondere Atmosphäre und den Charme des Wohngebietes.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihre Daniela Mischel

Wohngebiet „Stadtpark Robend“ in Viersen

Stadtpark Robend in Viersen

Das Wohngebiet „Stadtpark Robend“ in Viersen ist erfolgreich vermarktet!

Direkt am Bahnhof und nahe der Innenstadt

Zentral und direkt am Nordkanal – das zeichnet das Wohngebiet „Stadtpark Robend“ aus. Ideal für junge Familien, die sich im Stadtpark mit zahlreichen Grünflächen besonders wohl fühlen. Auf den 40 Hektar befinden sich ca. 700 Grundstücke mit Wohneinheiten für rund 1.500 Menschen.

Wohnen am „Wasser“

Das Bild des Wohnbaugebietes „Stadtpark Robend“ wird geprägt durch ein 600 Meter langes Wasserband – den „Nordkanal“. Speziell im Sommer bildet dieser Wasserlauf das Zentrum für Groß und Klein zum Verweilen und Spielen. Auch Hunde springen hier gerne ins kühle Nass.

Einige der Wohneinheiten liegen direkt an diesem Wasserband und bieten eine besondere Wohnatmosphäre. Das Seniorenzentrum „Haus am Nordkanal“ schließt sich diesen Wohneinheiten an und versüßt den Bewohnern durch seine direkte Lage am „Wasser“ den Lebensabend.

Die Grundstücke sind optimal zugeschnitten und mit Grundstücksflächen zwischen 340–860 m² großzügig gestaltet. Bei den meisten Grundstücken ist ein fünf Meter tiefer Vorgarten vorgelagert, der den großzügigen Charakter des Wohnbaugebietes untermauert. Die Haustypen sind unterschiedlich gestaltet und, abhängig von ihrer Lage, in einer „eineinhalbgeschossigen“ Bauweise gehalten. Sie bilden ein harmonisches Gesamtkonzept und fügen sich bestens in das Gesamtbild „Stadtpark Robend“ ein.

Bildung im „Stadtpark“

Bildungseinrichtungen dürfen im „Stadtpark Robend“ natürlich nicht fehlen, denn das Wohnbaugebiet ist auf Familien ausgerichtet. In der Mitte des „Stadtparks Robend“ liegt eine Kindertageseinrichtung und in unmittelbarer Nähe weitere Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen, wie Gesamtschulen und Gymnasien. Eltern wissen ihre Kinder hier von klein auf an bestens betreut und können ihrem Nachwuchs eine sehr gute Bildung ermöglichen.

Wohngebiet mit vielen Annehmlichkeiten

Die Ausstattung und Versorgung des Wohngebiets ist auf einem sehr hohen Standard zu günstigen Preisen und deshalb auch besonders attraktiv für junge Familien. Der „Stadtpark Robend“ liegt nahe des Stadtwaldes, der Innenstadt von Viersen und der Niersaue. Der Ausübung verschiedenster Freizeitaktivitäten steht somit nichts im Wege. Auch einen Besuch im Käffchen am Steinkreis für ein leckeres Frühstück oder saftiges Stück Kuchen sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Die Innenstadt ist fußläufig erreichbar, ebenso wie der Treffpunkt Casino Robend, ein Stadtteiltreff, wo Jung und Alt zu verschiedenen Veranstaltungen wie Spielenachmittagen oder Skatabenden zusammenkommen. Weitere Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten sind in direkter Umgebung des Wohnbaugebietes gelegen und auch zu Fuß erreichbar. Die Städte Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf befinden sich in unmittelbarer Nähe von Viersen, ein besonderer Vorteil für Berufspendler. Sie erreichen die Autobahn-Anbindungen zur A44, A52 und A61 im Handumdrehen. Absoluter Pluspunkt ist die direkte Lage am Viersener Bahnhof und die damit einhergehende optimale Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Die Flughäfen Düsseldorf, Mönchengladbach und Weeze/Düsseldorf sind in Kürze mit dem Auto erreichbar.

Die Stadt Viersen bietet ihren Bewohnern ein großes Kultur-, Bildungs– und Freizeitangebot. Zahlreiche Stadtfeste zu verschiedenen Anlässen komplettieren das Freizeitangebot und locken in die einzelnen Viersener Stadtteile.

Schauen Sie auf einen Spaziergang im „Stadtpark Robend“ vorbei und wandeln Sie auf den Spuren Napoléons. Genießen Sie die einmalige Lage und das Ambiente dieses Wohnbaugebietes.

Herzliche Grüße,

Ihre Daniela Mischel

Wohngebiet „Neustraße“ in Süchteln

Wohngebiet Neustraße in Süchteln

Das Wohngebiet „Neustraße“ in Süchteln ist erfolgreich vermarktet!

Direkt im Grünen und nahe dem historischen Zentrum

Inmitten einer großen Grünfläche in Viersen-Süchteln liegen im Wohngebiet „Neustraße“ 170 Baugrundstücke, die Familien, Paaren und Singles ein wundervolles Zuhause bieten. Sie schließen sich zusammen zum Wohnbaugebiet „Neustraße“, das am Rande der Süchtelner Höhen gelegen ist. Zu allen Jahreszeiten lockt die eindrucksvolle Umgebung der „Neustraße“ die Bewohner aus ihren Häusern nach draußen, direkt in die Natur. Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Kinderwagen kann man hier Kraft tanken und die Stille genießen.

Ideales Wohnen für alle Altersgruppen

Im Wohnbaugebiet „Neustraße“ haben wir besonderes Augenmerk auf Familien gelegt. Das bedeutet allerdings nicht, dass wir uns nur den kleinen Familienmitgliedern verschrieben haben. Auch die Erwachsenen aller Generationen sollen sich im Gebiet „Neustraße“ wohl- und zuhause fühlen. Während sie sich vom Alltagsstress und ihrem anstrengenden Berufsleben direkt in der Natur bestens erholen können, wird den Kindern Spiel und Spaß satt geboten – direkt vor der Haustüre und verkehrsberuhigt, sodass die Kleinen sicher spielen können. Zu alldem befindet sich das Wohngebiet „Neustraße“ in direkter Nähe zum historischen Stadtteilzentrum Süchteln. Besorgungen des täglichen Lebens können sogar zu Fuß erledigt werden.

Unsere Kinder sind unsere Zukunft

Eine gute Bildung öffnet unseren Kindern Türen, sodass wir als Eltern alle ein Interesse daran haben, dass unser Nachwuchs eine gute Ausbildung genießt. Die Lage des Wohnbaugebietes „Neustraße“ ist hierfür optimal. Direkt an die „Neustraße“ angeschlossen befindet sich ein Kindergarten, eine Grund-, eine Haupt- und eine Realschule. In den Stadtteilen Viersen und Dülken können jeweils ein Gymnasium oder die Gesamtschule besucht werden. Viersen hat sich über die Jahre hinweg als Stadt für Familien etabliert und genießt einen hohen Stellenwert bei den großen und kleinen Einwohnern.

Freizeitspaß für alle Altersklassen gibt es in Süchteln auch zur Genüge. Sportlich wird es beispielsweise bei einer Kanutour auf der Niers bis nach Wachtendonk oder bei einer Fahrradtour durch die Süchtelner Höhen. Der Kletterwald Niederrhein bietet allen schwindelfreien Besuchern eine gewisse Portion Extraadrenalin. Diverse Vereine wie der ASV Süchteln bieten Möglichkeiten der regelmäßigen sportlichen Betätigung.

Für Liebhaber von Stadtfesten der besonderen Art ist Süchteln genau die richtige Wahl. Die „Süchtelner Vielfalt“ lockt Mitte Mai beispielsweise mit ihrem französischen Markt Besucher aus den umliegenden Orten in unser historisches Städtchen.

Überzeugende Lage des Wohnbaugebietes „Neustraße“

Ebenso wichtig wie Freizeitunterhaltung ist die Versorgung des täglichen Bedarfes. Es befinden sich verschiedene Einkaufsmöglichkeiten wie ein Supermarkt und ein Bäcker gleich am Rande des Wohnbaugebietes „Neustraße“, sodass Sie für die Grundversorgung das Auto stehen lassen können. Die Fußgängerzone von Süchteln mit diversen Geschäften, Restaurants, Cafés und Kneipen befindet sich knapp einen Kilometer entfernt.

Die Verkehrsanbindung von Süchteln in umliegende Städte kann sich sehen lassen. Über die Autobahnanschlüsse der A40, A52 und A61 können die nächstgrößeren Städte in kurzer Zeit erreicht werden. Auch der Flughafen Düsseldorf ist nur 45 min entfernt.

Herzliche Grüße,

Ihre Daniela Mischel

Wohngebiet „Landwehrstraße Nord“ in Viersen

Landwehrstraße Nord

Das Wohngebiet „Landwehrstraße Nord“ in Viersen ist erfolgreich vermarktet!

Stadt und Natur im Einklang

Im Viersener Süden liegt das Wohngebiet „Landwehrstraße Nord“, welches um das Baugebiet „Landwehrstraße Süd“ erweitert wird. Dieses Wohngebiet grenzt an die Viersener Innenstadt und ist umgeben von unberührter Natur. Seine Bewohner genießen sowohl die Vorzüge der Stadt als auch die Ruhe und können sich hier richtig erholen. Der ideale Entfaltungsraum auch für Familien mit kleinen Kindern.

Spiel- und Freizeitspaß für die ganze Familie

Das Wohngebiet „Landwehrstraße Nord“ hat so einiges zu bieten. Neben der Nähe zur Innenstadt mit allen Vorzügen des städtischen Lebens, bieten die vielen angrenzenden Grünanlagen viel Spiel- und Freizeitspaß für die ganze Familie. Toben auf dem Spielplatz, eine Runde Fußball auf den Rasenflächen oder eine Tour mit den Inlinern oder dem Roller – hier können sich Kinder entfalten und ihre Kindheit genießen. Die gewachsene Nachbarschaft besteht vor allem aus jungen Familien, sodass die Kinder auch gleich Anschluss und vielleicht sogar Freunde finden.

Die Erwachsenen hingegen können sich im Wohngebiet „Landwehrstraße Nord“ besonders gut erholen und entspannen, beispielsweise im Viersener Jubiläumsgarten, der in nur wenigen Gehminuten erreichbar ist. Bei sommerlichen Temperaturen steht hier einem ausgiebigen Spaziergang mit anschließendem Picknick nichts im Wege. Die zwei Kilometer entfernte Viersener Innenstadt mit Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomieangeboten ist vom Wohngebiet „Landwehrstraße Nord“ aus bequem zu Fuß zu erreichen.

Die Stadt Viersen bietet in der Freizeit zudem ein buntes Kultur– und Freizeitangebot für Groß und Klein. Hierzu zählt auch eine Vielzahl an Stadtfesten, die über das ganze Jahr hinweg in den einzelnen Stadtteilen stattfinden.

Bildung rund um die „Landwehrstraße Nord“

In unmittelbarer Nähe zum Wohngebiet „Landwehrstraße Nord“ befinden sich Kindergärten und Grundschulen. In der angrenzenden Innenstadt von Viersen stehen verschiedene weiterführende Schulen wie eine Gesamtschule, eine Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung. In den Stadtteilen Süchteln und Dülken sind weitere Bildungseinrichtungen zu finden.

Infrastruktur der „Landwehrstraße Nord“

Die Lage des Wohngebietes „Landwehrstraße Nord“ überzeugt vor allem auch alle Berufspendler. Lediglich 2,5 km entfernt liegt der Autobahnanschluss A61 Mackenstein, worüber die Autobahn A52 mit Anschluss nach Düsseldorf und Roermond sehr schnell zu erreichen ist. Der Flughafen Düsseldorf ist mit dem Auto nur eine halbe Stunde entfernt. Ein Bahnhof sowie eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sind in Viersen vorhanden.

Die „Landwehrstraße Nord“ ist eines der Wohngebiete im Stadtgebiet, welches die Identität „Stadt.Land.Viersen“ besonders gut widerspiegelt, denn es vereint die Ruhe der Natur mit allen Vorzügen des städtischen Lebens.

Es lohnt sich immer, in unseren Wohngebieten vorbeizuschauen und sich selbst ein Bild zu machen!

Herzliche Grüße,

Ihre Daniela Mischel

 

Wohngebiet „Burg-Quartier“ in Dülken

Burg-Quartier Dülken

Das Wohngebiet „Burg-Quartier“ in Dülken ist erfolgreich vermarktet!

Charmante Eigentumswohnungen umgeben von wunderschönen Grünflächen

Am Rande des Wohngebietes „Auf dem Burgacker“ entstand ergänzend noch das „Burg-Quartier“ in Dülken mit exklusiven Eigentumswohnungen, umgeben von vielen Grünflächen und Spielplätzen. Die Ansprüche an Komfort und Qualität spielten in diesem Wohnquartier eine entscheidende Rolle. Das reizvolle „Burg Quartier“ überzeugt vor allem mit einer besonders privaten Atmosphäre und einer modernen und hochwertigen Ausstattung.

Exklusive Eigentumswohnungen am Stadtrand von Dülken

Die einzelnen Eigentumswohnungen im „Burg-Quartier“ bieten hohen Komfort und ausreichend Platz. Mit Wohnflächen von circa 76 – 144 m² bieten sie Singles, Paaren und Familien jeden Alters die perfekte Größe. Das „Burg-Quartier“ befindet sich im gewachsenen Umfeld des Wohngebiets „Auf dem Burgacker“ und profitiert von kurzen Wegen zu allen wichtigen Einrichtungen des täglichen Lebens.

Die einzelnen Wohnungen sind barrierefrei und verfügen über eine moderne und hochwertige Ausstattung. Eine elektrische Fußbodenheizung gehört ebenso zu den Annehmlichkeiten wie ein Aufzug, eine Terrasse oder ein Balkon sowie eine gemeinsame Tiefgarage. Zu den zwei attraktiven Penthouse-Wohnungen gehört jeweils eine eigene Dachterrasse.

Zum Wohlfühl-Ambiente trägt der großzügige Wohnbereich der einzelnen Wohnungen, die moderne Küche und ein Wellness-Bad bei. Die weitläufigen Grünanlagen laden zum Spazieren, Erholen und Verweilen ein.

Fußläufig sind Kindergärten, Grundschulen, eine Primusschule und zwei Gymnasien zu erreichen. Die Stadtteile Viersen und Süchteln bieten darüber hinaus eine Hauptschule, eine Gesamtschule und zwei Realschulen.

Diverse Kinderspielplätze, Grünflächen und attraktive Spazierwege laden Groß und Klein zum Toben und zu sportlicher Betätigung ein.

Direkt vor Ort befindet sich zudem ein Lebensmittelmarkt. Diverse Gastronomieeinrichtungen sind fußläufig erreichbar und das Hallenschwimmbad „Ransberg“ sowie die Kletterhalle „Clip`n`Climb Niederrhein“ befinden sich ganz in der Nähe.

Anbindung an die Infrastruktur

Das „Burg-Quartier“ liegt sehr verkehrsgünstig. Der öffentliche Personennahverkehr ist direkt fußläufig zu erreichen. Die Autobahn-Anbindungen zur A61, A52 und A44 sind nur wenige Minuten entfernt und auch die Distanz zum Flughafen Düsseldorf beträgt nur 45 km. Der Dülkener und der Viersener Bahnhof bietet eine direkte Anbindung an das Schienennetz.

Weitere Annehmlichkeiten rund um das „Burg-Quartier“ haben wir für Sie schon in unserem Blogbeitrag zum Wohngebiet „Auf dem Burgacker“ zusammengestellt, da beide Gebiete aneinander angrenzen.

Herzlich grüßt Sie

Ihre Daniela Mischel

Wohngebiet „Butschenweg“ in Süchteln

Wohngebiet Butschenweg

Das Wohngebiet „Butschenweg“ ist erfolgreich vermarktet!

Direkt an der Niersaue mit vielen Grünflächen

Das landschaftlich besonders schön gelegene Wohngebiet „Butschenweg“ in Viersen-Süchteln lädt zum Entspannen und Genießen ein. Ob Naturliebhaber oder Sportler – hier kommen alle voll auf ihre Kosten, denn die direkte Nähe zur Natur animiert sowohl zu einer entspannten Auszeit vom Alltagsstress als auch zu einer aktiven Sporteinheit, beispielsweise mit dem Fahrrad.

Modernes Wohngebiet mit Charme

Mit etwa 70 Wohneinheiten bietet das Wohngebiet „Butschenweg“ Familien und Paaren eine neue Heimat. Bei der Bebauung wird auf eine hohe Qualität der meist freistehenden Einfamilienhäuser geachtet, sodass sich dieses Wohngebiet gut in die Umgebung einfügt. Die Entfaltungsmöglichkeiten bei der Bebauung sind vielfältig und individuell. Jeder Bauherr kann sich somit seinen ganz persönlichen Traum vom Eigenheim erfüllen.

Süchteln – Der Stadtteil für Naherholung und sportlich Aktive

Süchteln bietet attraktive Freizeitmöglichkeiten für jedermann. Für all jene, die es lieber etwas ruhiger angehen lassen, lädt die traumhafte Natur rund um die Niersauen im Fritzbruch zum ausgedehnten Spaziergang oder einem leckeren Picknick ein. Auch die Süchtelner Höhen sind nicht weit vom Wohngebiet „Butschenweg“ entfernt. Hier bietet sich ein ausgiebiger Spaziergang an.

Alle, die es etwas aktiver mögen, können diese Touren natürlich auch mit dem Fahrrad, den Inlinern oder als Laufrunde absolvieren. Die Süchtelner Höhen liefern da gleich ein kleines Höhentraining mit, das die Trainingseinheit noch intensiviert.

Wem das nicht ausreicht, der hat in Süchteln die Möglichkeit, sich in verschiedenen Fitnessstudios oder im Sportpark an den Süchtelner Höhen auszupowern. Auch der Kletterwald bietet eine besondere Herausforderung für Körper und Geist. In schwindelerregender Höhe kommt so mancher an seine Grenzen.

Zentrumsnah mit überzeugender Infrastruktur

Die Infrastruktur des Wohngebietes „Butschenweg“ kann wirklich überzeugen. Das Zentrum von Süchteln mit allen Einkaufsmöglichkeiten und einem guten Gastronomieangebot ist nur einen Fußmarsch entfernt. Ebenso sind mehrere Bäcker, ein großes Lebensmittelgeschäft sowie Imbisse und Kioske in unmittelbarer Nähe.  Auch Schulen und Kindergärten befinden sich in der Nähe des Wohngebietes, sodass die Kinder teilweise gut zu Fuß die Einrichtungen erreichen können.

Die Anbindungen in die umliegenden Städte wie Mönchengladbach, Krefeld oder Düsseldorf sind für Berufspendler wirklich optimal. Die Autobahnen A61, A52 und A40 sind unkompliziert zu erreichen. Auch die Anbindung an die A44 ist sehr gut. Der Flughafen Düsseldorf ist lediglich 45 min entfernt. Bahnhöfe stehen in Viersen und Dülken zur Verfügung.

Süchteln ist vor allem für Naturliebhaber ein absoluter Traumstandort. Die Niersauen und die Süchtelner Höhen bieten eine Naturvielfalt, die im Umkreis von Viersen einmalig ist.

Herzliche Grüße

Ihre Daniela Mischel