Sommer-Ausflugsziele in Viersen

Sommer-Ausflugsziele in Viersen

Am besten hinein ins kühle Nass!

 Sie spüren es am eigenen Leib. Die Sommer in Deutschland werden immer heißer. Hitzerekorde von über 40 Grad sind auch bei uns in Viersen keine Seltenheit mehr. Kein Wunder, dass es an diesen besonders heißen Tagen alle Viersenerinnen und Viersener an Ausflugsziele in Viersen zieht, wo man sich besonders gut abkühlen kann. Wir haben die besten Sommer-Ausflugsziele in Viersen für einen Sprung ins kühle Nass für Sie unter die Lupe genommen.

Beliebte Seen im Kreis Viersen

Unser Kreis ist bekannt für die vielen schönen Seen, die im Sommer zahlreiche Viersenerinnen und Viersener für eine Abkühlung anlocken. Der Venekotensee in Overhetfeld ist beispielsweise ein besonderer Tipp unserer Ausflugsziele in Viersen. Seine Wasserqualität ist gut und die zahlreichen Bäume und der Wald liefern ausreichend Schattenplätze. Offiziell ist das Schwimmen im Venekotensee verboten, doch eine kleine Abkühlung mit den Beinen am Rande des Gewässers ist eine Wohltat.

Ein weiterer See, den Sie sich unbedingt anschauen sollten, ist der Borner See im Brüggener Ortsteil Born. Auf dem etwa zwei Kilometer langen Patschelpfad können Sie einmal um den See herumwandern und die Natur bewundern. Zwischendurch machen Sie einfach eine Rast auf den Holzstegen und lassen die Beine ins kühle Nass baumeln. Von hier aus können Sie vor allem die vielen Vogelarten bewundern.

Bekannter im Raum Viersen ist wohl der Hariksee, der als Ausflugsziel für alle Altersklassen gilt. Besonders Wanderer und Radfahrer zieht es regelmäßig an diesen See, der zum Spaziergang um den See und zu sportlicher Aktivität wie Kanu- oder Tretbootfahren und Minigolf einlädt. Wer es etwas ruhiger möchte, kann sich auf den Bänken am See niederlassen, eine Bootsfahrt mit dem Ausflugsboot „Patschel“ über den See genießen oder im Inselschlösschen ein leckeres Essen zu sich nehmen. Ihre Kleinen können beim Besuch des Hariksees Ziegen, Hühner, Ponys und kleine Nagetiere bewundern.

Ein absoluter Tipp für alle Familien ist der Heidweiher in Amern, Schwalmtal. Das besonders beliebte Naturbad eignet sich vor allem für Kinder, da sie am sandigen, flach ins Wasser laufenden Ufer unbeschwert planschen können. Unter schattenspendenden Bäumen können Sie die Seele baumeln lassen, ein gutes Buch lesen und haben Ihre Kleinen dennoch im Blick. Neben einer Liegewiese gibt es hier auch Umkleidekabinen und sanitäre Anlagen.

Seien Sie bei einer Abkühlung in unseren Seen bitte besonders vorsichtig, denn gerade bei hohen Außentemperaturen kann die Kälte des Sees den Kreislauf belasten und Schockzustände hervorrufen.

Abkühlung für die Kleinen

Unsere kleinen Viersenerinnen und Viersener freuen sich an heißen Sommertagen über Spiel und Spaß in Kombination mit Wasser. Neben dem Pool im eigenen Garten gibt es in Viersen weitere Plätze, wo sich Ihre Kinder abkühlen und austoben können.

Auf dem Abenteuerspielplatz am Konrad-Adenauer-Ring in Viersen gibt es für Kinder ein spezielles Wasserspiel, die „Wassermatschmaschine“, die im Sommer einen Besuchermagneten darstellt. An einer Pumpe kann Wasser über einen Wasserlauf gepumpt werden, um sich damit abzukühlen, nass zu spritzen oder zu spielen. Ein Highlight für Kinder jeden Alters. Ein künstlicher Wasserlauf sorgt in größerem Maße für Abkühlung.

Im Wohngebiet „Stadtpark Robend“ erfrischen sich unsere kleinen Mitbürger am 600 m langen Wasserlauf „Nordkanal“. Dort befinden sich auch ein Spielplatz und große Wiesen zum Spielen und Toben.

Direkt in der Viersener Fußgängerzone sieht man die kleinen Viersenerinnen und Viersener häufig an den zahlreichen Brunnen spielen. Ob der Remigiusbrunnen oder die zahlreichen Brunnensteine und Erhebungen – alle spenden die gewünschte Abkühlung. Auch im Casinogarten gibt es ein großes Wasserspiel, das für Abkühlung und Spaß sorgt.

Abkühlung für die Viersener Vierbeiner

Hund oder Katze müsste man sein – im Hochsommer wohl lieber nicht, denn unsere Vierbeiner haben mit der Hitze noch mehr zu kämpfen als wir. Kein Wunder, dass sich besonders unsere vierbeinigen Bewohner über die zahlreichen Wasserstellen in der Stadt freuen. Sie können die Brunnensteine zur Abkühlung und als Trinkquelle benutzen.

Bei sommerlichen Temperaturen bietet sich in Viersen ein Spaziergang mit dem Hund an der Niers und den Niersauen an. Dort kann Ihr Vierbeiner gleich ins kühle Nass springen und sich ausreichend abkühlen. Natürlich halten auch die oben genannten Seen eine tolle Abkühlung für Ihren Hund bereit.

Mit diesen Sommer-Ausflugszielen in Viersen kann die nächste Hitzewelle doch kommen, oder?!

Sonnige Grüße sendet Ihnen

Ihre Daniela Mischel

Teilen Sie die Neuigkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!