Arbeitswelt 2030 - Was ändert sich für Unternehmen in Zeiten der Flexibilisierung?

Arbeitswelt 2030 – Was ändert sich für Unternehmen in Zeiten der Flexibilisierung?

Wie flexible und zugleich familienfreundliche Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung funktionieren, berichten und diskutieren Unternehmen aus der jeweiligen Region auf der Veranstaltung „Neue  Wege  gehen – Arbeiten und Führen im digitalen Zeitalter“ des ‚Kompetenzzentrums Frau und Beruf Mittlerer Niederrhein‘ in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern am: 
Donnerstag, 1. März 2018 ab 17.00 Uhr
in der Villa Marx,
Gerberstraße 20, 41748 Viersen.
Dazu erklärt Prof. Dr. Alexander Cisik von der Hochschule Niederrhein, wie Unternehmen die Herausforderungen der „Arbeitswelt  2030“ erfolgreich  meistern. In einer unterhaltsamen ImproSession  befasst sich das Krefelder KRESCH-Theater auf seine ganz eigene Weise mit der digitalen Arbeitswelt von morgen.
Anmeldungen bitte an sabine.mirwa@wfg-kreis-viersen.de. Das Programm und weitere Informationen  erhalten Sie beim Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittlerer Niederrhein, Telefon 02162/8179-116 oder unter www.competentia.nrw.de/kompetenzzentren/kompetenzzentrum_Mittlerer_Niederrhein/interessantes/veranstaltungen/index.php 
Weitere Termine dieser Veranstaltung

  • Mittwoch, 14. März 2018 ab 17.00 Uhr in der Hochschule Niederrhein Campus Krefeld Süd, Reinarzstraße 49, 47805 Krefeld, Gebäude J (Raum JE 09)
  • Mittwoch, 21. März 2018 ab 17.00 Uhr in der Hochschule Niederrhein Campus Mönchengladbach, Webschulstraße 41-43, 41065 Mönchengladbach, Gebäude Z (Raum ZE 34/35)

Teilen Sie die Neuigkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!