Zum Hauptinhalt springen

„TeamExperience“ – den Chef auf die Palme bringen

Event für den guten Zweck am 20. September um 15 Uhr

Wer lässt sich schon gerne auf die Palme bringen!? Obwohl – wenn es für einen guten Zweck ist, Teamgeist stärkt und eigentlich sogar Spaß macht… Beim Teambuilding-Event „TeamExperience“, das unter der Schirmherrschaft von Mitgliedern der Unternehmer-Initiative Niederrhein nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr nun in die zweite Runde geht, ist auch das „Team Viesionär“ der GMG erneut am Start. Und kaum hat er den Staffelstab übernommen, da muss auch GMG-Geschäftsführer Jens Düwel beweisen, dass er „sportlich“ ist, und es gibt kein Entrinnen: Sein ehrgeiziges Team wird ihn auf die Palme bringen – denn das gibt Zusatzpunkte beim spaßigen Teamsporteln und Punktesammeln fürs Spenden-Eintreiben zugunsten dem weltweit agierenden Medikamentenhilfswerk action medeor e. V.

Teamkraft stärken & Gutes tun

Ins Leben gerufen wurde die Idee des TeamExperience-Events von Katrin Kraft mit ihrem Unternehmen XPAD GmbH. Unterschiedlichste Maßnahmen zum Thema Teambuilding sowie Mitarbeiter- und Persönlichkeitsentwicklung gehören zur Expertise des jungen Unternehmens. Das Event „TeamExperience“ schlägt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Netzwerken mit teilnehmenden Mannschaften anderer Unternehmen, Teamkraft mobilisieren und schulen, eine große Portion Spaß und soziales Engagement werden in dieser Aktion vereint. Teilnehmen können Firmen aller Größen und Branchen. Einzige Voraussetzung: Sie müssen ein Team von mindestens sieben bis zehn Mitarbeitern an den Start schicken.

Impressionen Team Experience 2017

Punkte sammeln für action medeor e.V.

Und dann geht es ans Punktesammeln. Ein pfiffiger spaßig-sportlicher Parcours mit mehreren Teambuilding-Stationen muss als Team durchlaufen werden. Der sportliche Aspekt fokussiert hier nicht die körperliche Fitness, sondern das lösungsorientierte Zusammenarbeiten, das beim Bewältigen der Aufgaben wichtig ist. Je mehr Stationen ein komplettes Team gemeinsam schafft, desto mehr Punkte gibt es. Und je mehr Punkte, umso mehr Spendengeld kommt zusammen, das dann action medeor e.V. mit Sitz in Tönisvorst zufließt. Das Unternehmen action medeor e.V. wiederum setzt sich für die medizinische Grundversorgung in armen Ländern der Welt ein. Hier ziehen also viele Akteure ebenfalls als Team gemeinsam an einem Strang für eine gute Sache.

Netzwerken am Lagerfeuer

Am Ort des Geschehens, den Süchtelner Höhen, erwartet die Teams im Anschluss ans Aufgabenlösen und Wettkämpfen noch das Highlight eines außergewöhnlichen Rahmenprogramms zum Ausklang. Bei Live-Musik, rustikale Genüsse aus Pfanne und Grill und diverse Getränke am Lagerfeuer in Waldatmosphäre bieten den Teilnehmern ein perfektes Ambiente, um sich kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Erinnerungsfotos, die Siegerehrung und ein gemeinsamer Fackellauf werden das Finale einer tollen Aktion des professionellen Teambuildings und sozialen Engagements sein, bei der es in Wahrheit nur Gewinner gibt.

GMG – Go for it!

Ob das „Team Viesionär“, welches sich freut wieder mit von der Partie zu sein, schon heimlich im Bürogebäude trainiert und ihren Chef – so wie von der TeamExperience-Organisationsleitung empfohlen – quasi als Trainingslager täglich dreimal die Treppen hoch- und runterjagt, wird ein Geheimnis bleiben. Fest steht jedoch: Das „Team Viesionär“ der GMG könnte in diesem Jahr für die anderen Teams durchaus ein ernstzunehmender Konkurrent werden, denn im vergangenen Jahr meisterte die Mannschaft den Parcours mit voller Punktzahl und heimste auch noch jede Menge Zusatzpunkte ein mit Norbert Jansen, Prokurist der GMG, der als Teamchef gekonnt die Palme – die zugegebenermaßen in den Süchtelner Höhen eine Fichte ist – erklomm. Ob Jens Düwel in diesem Jahr noch ein paar Punkte drauf legt? GMG-Chef, go for it! – Am 20. September um 15 Uhr am Treffpunkt Stadion Hoher Busch.