Zum Hauptinhalt springen

Viel Spaß und gute Laune beim Boule-Sommerabend in Dülken

„Allez les Boules“ hieß das Motto des kleinen Festes am Bouleplatz „Auf dem Burgacker“ in Dülken. Weit über 100 Besucher kamen zum Spiel um das „kleine Schweinchen“, bei dem Präzision, Geschicklichkeit, gutes Auge und Konzentration gefragt sind. Bei sommerlichen Temperaturen herrschte südfranzösisches Flair. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen (GMG) empfingen die Besucher mit einer gut bepackten kulinarischen Überraschungstüte. Gestärkt mit einer Auswahl an Käse, Rosé, Knabberstangen, Trauben, Gummibärchen und Nougat konnte das Spiel beginnen.

Spaß und gute Laune standen dabei im Vordergrund. Luise Donat, Sprecherin der Boule Gruppe von Senioren Miteinander-Füreinander Dülken und Boisheim, erklärte Anfängern Regeln und Wurftechnik. Jung und Alt, Profi und Anfänger jagten nun das „Schweinchen“. Im Zweifelsfall wurde mit dem Maßband der Abstand zwischen der kleinen roten Kugel und den silbernen Boule Kugeln gemessen. Dabei wurde viel gelacht, immer wieder kam es zu Begeisterungsrufen. Währenddessen erfreuten sich die Kinder mit Kreidemalen oder umlagerten den Eiswagen. Neugierig schauten sie den Eltern beim Boule spielen zu und verschoben auch mal eine Kugel, die nicht gut lag, auch wenn das natürlich nicht den Regeln entspricht.

Dabei begeisterte Monsieur Meunier mit französischer Akkordeon-Musik. Der Klang von Chanson und Musette-Musik, begleitet vom Klacken der aufeinander stoßenden Boule Kugeln, erinnerten an Urlaub und die Atmosphäre französischer Parks im Sommer.

Neben reichem Angebot an Mineralwasser und Apfelschorle genossen manche Bewohner des Wohngebietes auch einen typisch französischen original Pastis. Die Frage, ob er im Verhältnis ein Teil Pastis zu fünf Teilen Wasser, oder besser pur auf Eis getrunken wird, konnte dabei nicht eindeutig geklärt werden.

Gegen 21 Uhr endete der schöne Abend. Besucher und Mitarbeiter waren begeistert und fanden die Aktion wunderschön. Eine Fortsetzung ist sicher gewünscht.

Das kleine Fest wurde als Teil des diesjährigen Programms „Dülken – Kulturbunt 2018“ veranstaltet, hierbei trat die GMG als Sponsor und Mitveranstalter auf und unterstützte so das Citymanagements der Stadt Viersen. Man hat bewusst den Platz im Wohngebiet „Auf dem Burgacker“ außerhalb des Zentrums gewählt, auch als Dank an die Bewohner.

Das Wohngebiet „Auf dem Burgacker“ in Viersen-Dülken wurde durch die Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen (GMG) vermarktet. Es zeichnet sich durch seine gute Lage und die hervorragende Lebensqualität für die dort lebenden Bürger aus. Neben einer soliden Infrastruktur mit Schulen oder Einkaufsmöglichkeiten unmittelbar vor der eigenen Haustür sind auch die Grünanlagen, Spielplätze für die Kinder und Gelegenheiten für einen Austausch der dortigen Bewohner untereinander zentrale Bausteine für ein zufriedenes und glückliches Lebensumfeld. Zu einem geselligen, sportlichen Miteinander zum Beispiel trägt auch der am Wohngebiet „Auf dem Burgacker“ angelegte Bouleplatz bei.