GMG 25 Jahre Logo mit Zusatz
Sozial aufgeblüht

Sozial aufgeblüht

Die Wiese an der Goetersstraße hinter dem Stadthaus wird ab heute, Dienstag, 11. April 2017, 12 Uhr, von 1500 „Bunten Menschen“ bevölkert sein. Die bekannten Figuren stehen dort aber nicht zur Dekoration, sondern um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Denn sie sollen gepflückt werden.
Dazu wird am Dienstag bis 17 Uhr sowie am Mittwoch und Donnerstag jeweils von 8 bis 17 Uhr eine Spendenbox auf der Wiese zu finden sein. Wer sich einen Bunten Menschen pflückt, kann dort einen Geldbetrag hinterlassen. Wie hoch dieser ist, bleibt jedem und jeder selbst überlassen. Als kleiner Fingerzeig dient ein Banner, auf dem die Initiatoren darauf hinweisen, dass ein Bunter Mensch in der Herstellung etwa drei Euro kostet. Die Chance zum Pflücken besteht zu den angegebenen Zeiten, längstens aber bis alle Bunten Menschen ein neues Zuhause gefunden haben. Über Nacht und ab Donnerstagabend werden sowohl die Figuren als auch die Spendenbox sicher verwahrt.

Bunte Menschen für das Wohl von Kindern in Viersen

Beteiligt an der Aktion „Bunte Menschen zum Selbstpflücken“ sind neben dem Unternehmen „Bunte Menschen“, dass erst jüngst bei einem Unternehmertreffen der Stadt Viersen von der Wirtschaftsförderung vorgestellt wurde sowie die Stadt Viersen und die NEW als Unterstützer. Die gesammelten Spenden gehen an den Kinderschutzbund Viersen. Dieser wird das Geld für seinen Notfallfonds verwenden.

Teilen Sie die Neuigkeit:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche Beiträge

Auf dem Burgacker – vollständig vollendet und verkauft

Auf dem Burgacker – vollständig vollendet und verkauft

Ein ganz besonderes Stück Heimat und zugleich das größte Entwicklungsprojekt der Grundstücks-Marketing-Gesellschaft (GMG) der Stadt Viersen feiert seine vollständige Vollendung: Der fünfte und letzte Bauabschnitt des 38 Grundstücke umfassenden Wohngebietes ist nun auch komplett verkauft.

Weiterlesen »
Herausforderung pflegend Beschäftigte

Herausforderung pflegend Beschäftigte

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittlerer Niederrhein „Competentia NRW“ veröffentlicht einen Praxis-­Leitfaden „Berufstätig und pflegend“. Damit sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen ihre pflegend Beschäftigten effektiver unterstützen können und auf diese Weise langfristig ihre eigene Wettbewerbsfähigkeit erhalten.

Weiterlesen »
Hauptschule Süchteln und Dietermann gießen ihre Zusammenarbeit in Form

Zusammenarbeit: HS Süchteln und Dietermann

Das in Viersen-Mackenstein ansässige Unternehmen und die Gemeinschaftshauptschule in Süchteln haben ein umfangreiches Paket an gemeinsamen Maßnahmen geschnürt, mit dem Jugendliche die Ausbildungsberufe vor Ort kennenlernen können.

Weiterlesen »

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!