GMG 25 Jahre Logo mit Zusatz
Februar 2017: Viersener Einwohnerstatistik weiter positiv!

Februar 2017: Viersener Einwohnerstatistik weiter positiv!

Die Stadt Viersen hatte nach den Erhebungen der Stadtverwaltung Ende Februar 76.515 Einwohner. Gegenüber dem Monatsbeginn bedeutete das einen Zuwachs um 53 Menschen. 37.092 Männer standen 39.423 Frauen gegenüber.

Wanderungsplus steigert die Einwohnerzahl in Viersen

Ursache für die Steigerung ist ein Wanderungs­plus von 76, das einem Geburtendefizit von 23 gegenübersteht. Der Zuwachs teilt sich auf in 56 Geburten, 320 Zuzüge und zehn statistisch bedingte Zugänge. Auf der anderen Seite gab es 79 Sterbefälle, 199 Fortzüge und 55 statistisch bedingte Abgänge, etwa durch Status­änderungen und Register­bereinigungen.
Innerhalb des Stadtgebietes gab es 358 Umzüge. In 258 Fällen blieben die Menschen dabei in ihrem Stadtteil. 100 Mal stand ein größerer Wechsel auf dem Programm. Die Zahlen aus der amtseigenen städtischen Fort­schreibung haben vorläufigen Charakter. Sie können sich durch die amtliche Fortschreibung des Landes noch geringfügig ändern.

Teilen Sie die Neuigkeit:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche Beiträge

Mentoring „High Potentials Crossing Borders“

Mentoring „High Potentials Crossing Borders“

Über den Tellerrand schauen – das ist meistens nicht verkehrt. Der Tellerrand ist in diesem Fall die nahegelegene Grenze zu unseren niederländischen Nachbarn. Das anvisierte Ziel: die grenzüberschreitende Förderung talentierter Studenten der deutsch-niederländischen Grenzregion unter Einbezug jeweiliger regionaler Unternehmen als Mentoren.

Weiterlesen »
Verschenken Sie kein Potenzial!

Verschenken Sie kein Potenzial!

Die Arbeitsmarktberichte des noch jungen Jahres zeigen es: Der Fachkräftemangel verstärkt sich auch am Niederrhein. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen, die qualifiziertes Personal suchen und an sich binden wollen, müssen ihren Focus erweitern.

Weiterlesen »

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!