Impulsquartiere und Redevelopment - Nachhaltige Stadtentwicklung

Nachhaltige Stadtentwicklung im Fokus der GMG

Aus Alt mach Neu

Für die GMG hat eine nachhaltige Stadtentwicklung in Viersen einen hohen Stellenwert. Die Flächen für Neubaugebiete sind aus ökologischen Gründen begrenzt, sodass zunehmend der bereits bestehende Wohn- und Arbeitsraum saniert und bei Bedarf sinnvoll umgenutzt werden muss. Mit den „Redevelopment-Projekten” trägt die GMG dazu bei, dass leerstehende und sanierungsbedürftige Gebäude und Areale in den Viersener Stadtteilen umgebaut, neu aufgebaut und zukünftig wieder als neuer, attraktiver Wohn- bzw. Arbeitsraum auf den Immobilienmarkt kommt. Diese sogenannten „Impulsquartiere“ entstehen momentan bereits in Alt-Viersen und Dülken.

Die Arbeit der GMG

Bisher haben wir Sie vor allem über unsere Neubaugebiete in den Bereichen Wohnen und Gewerbe informiert, wo wir Familien, Paaren und Singles den Bau eines Eigenheims ermöglichen sowie erfolgreiche Unternehmen in Viersen ansiedeln. Seit 25 Jahren ist diese Arbeit eine Herzensangelegenheit der GMG. Wir steigern das Bevölkerungswachstum, erhalten und schaffen neue, attraktive Arbeitsplätze und tragen maßgeblich mittels erhöhter Gewerbesteuereinnahmen zu einer positiven Stadtentwicklung bei.
 
Nun ist es aber an der Zeit, Sie auch über unser Standbein der „nachhaltigen Stadtentwicklung“ zu informieren, wo es nicht darum geht, neue Flächen in Form von Acker- und Grünflächen in Anspruch zu nehmen. Ganz im Gegenteil konzentrieren wir uns zukünftig immer stärker auf bereits bebaute Flächen, Gebäude und Gebäudekomplexe, die entweder leer stehen oder nicht mehr in ihrer vollen Kapazität genutzt werden. In der Stadtentwicklung wird dieser Projektschwerpunkt als „Redevelopment“ bezeichnet.

Was bedeutet „Redevelopment“?

Wir bei der GMG definieren „Redevelopment“ als die inhaltliche Umnutzung und bauliche Umgestaltung von problematischen, oft bereits leerstehenden, innerstädtischen Immobilien, Quartieren und Flächen. Es geht dabei zum einen um die Wiederbelebung dieser Immobilien mit zeitgemäßen Nutzungen, die eine positive Auswirkung auf die zukünftige Stadtentwicklung haben. Zum anderen geht es uns aber auch um attraktive Architektur, nachhaltige Gebäudetechnik und ökologische Baumaterialien.

Welche Projekte im Bereich „Redevlopment“ sind aktuell in Arbeit?

Aktuell arbeitet die GMG an drei Projekten im Bereich nachhaltige Stadtentwicklung und „Redevelopment“, die in Alt-Viersen und Dülken neuen Wohn- und Arbeitsraum schaffen werden.

In Alt-Viersen auf der Hauptstraße entsteht ein „Impulsquartier“ aus drei alten Gebäuden, die zu einem interessanten Neubau zusammengefasst werden, der die Grundlage für neue Einzelhandelsflächen und Büros schaffen wird.  Im Erdgeschoss wird die Idee eines innovativen, offenen Shop-in-Shop-Konzepts realisiert, das mit einer gemeinsamen Verkaufsfläche für individuelle Stores mit vielfältigen Sortimenten ein zukunftsfähiges und einmaliges Shoppingerlebnis für Viersener Kunden bieten wird.

Die Innenstadt von Dülken profitiert gleich von zwei neuen Impulsquartieren. Individuelle Stadthäuser im Bereich zwischen Lange Straße und Westwall kombinieren qualitativ hochwertiges Wohnen mit dem direkten Zugang zur historischen Innenstadt. Zudem gewinnt die Thematik „Wohnen und Arbeiten“ in unserer Gesellschaft eine immer größere Bedeutung. Geeignete Grundrisse für ein effektives Homeoffice in den Wohnhäusern und eine attraktive Kombination von Büro und Ladengeschäft mit angeschlossener Wohnung werden in diesem Projekt umgesetzt.

Zwischen Blauensteinstraße und Domhof wird in der Quartiersentwicklung das Augenmerk vor allem auf das Ambiente im historischen und denkmalgeschützten Stadtkern mit Blick auf die St. Cornelius Kirche gelegt. Weiterhin sollen kleinteilige Einzelhandelsflächen die Erdgeschosslage in der Blauensteinstraße prägen.

Mit unserer Arbeit im Bereich „Redevelopment“ möchten wir Impulsgeber für eine nachhaltige Stadtentwicklung Viersens sein und für Sie attraktive, zeitgemäße Wohn- und Arbeitsräume in unserer Stadt schaffen. Dabei ist für uns entscheidend, die Vielfältigkeit unserer Gesellschaft bei der Planung von Lebensräumen zu berücksichtigen und neben flexiblen Wohnungsgrundrissen auch die geeigneten Flächen für neue, unternehmerische Ideen zu schaffen. Hier spielen Co-Working-Spaces, Innovationsflächen für den Einzelhandel oder spezielle Sportangebote für die jüngere Generation eine sehr wichtige Rolle.

Lassen Sie sich überraschen und bleiben Sie informiert!

Herzliche Grüße

Ihre Daniela Mischel

Teilen Sie die Neuigkeit:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche Beiträge

Heimat shoppen in Viersen

“Heimat shoppen” in Viersen

Eine überregionale Initiative der IHK Mittlerer Niederrhein In Zeiten des digitalen Wandels spielen Onlineshops und das virtuelle Einkaufen eine immer größere Rolle. Für die Kommunen

Weiterlesen »
Spielplätze in Viersen

Spielplätze in Viersen

Wo Kinderherzen höherschlagen! Viersen hat ein Herz für Familien und Kinder. Das spiegelt sich im umfangreichen Angebot für unsere kleinen Bewohner wider, zu welchem auch

Weiterlesen »

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!