Herbstaktivitäten in Viersen

Herbstaktivitäten in Viersen

Wenn die Natur farbenfroh und lecker wird!

Die letzten warmen Sommernächte liegen für dieses Jahr hinter uns und der Herbst stellt sich ein. Doch es ist keine Zeit, um Trübsal zu blasen, denn der Herbst in Viersen hält viele tolle Möglichkeiten bereit. Ich stelle Ihnen heute meine Top 5 Herbstaktivitäten in Viersen vor, die Sie dieses Jahr unbedingt ausprobieren sollten!

Pilze sammeln in Viersen

Die kommenden Herbst- und Wintermonate locken Pilzesammler in Viersens Wälder  da das feuchte Wetter das Pilzwachstum anregt. Ob am Hohen Busch oder den Süchtelner Höhen – hier werden Sie sicherlich fündig. Sie sollten für die Küche allerdings nur Pilze sammeln, die Sie sicher kennen und diese unbedingt kochen, um mögliche Eier von Parasiten zu beseitigen. Wer sich bei der Pilzsuche unsicher ist, kann auch ganz leicht Pilze im eigenen Garten züchten. Besorgen Sie sich ein Starter-Set und pflanzen Sie am besten im September oder Oktober Ihre eigenen Pilze an, um sie im kommenden Herbst pflücken zu können. Essbare Pilze, die in unserer Region wachsen, sind beispielsweise Maronen, Steinpilze, Pfifferlinge und Nebelkappenpilze.

Herbstfrüchte sammeln in Viersen

Neben Pilzen können im Herbst in Viersen auch hervorragend Herbstfrüchte wie Hagebutten, Mispeln, Esskastanien und Bucheckern gesammelt werden. Sie können als wunderschöne Herbstdekoration in der eigenen Wohnung ihren Platz finden, oder aber zum Verzehr weiterverarbeitet werden. Aus Hagebutten kann man zum Beispiel Marmelade oder Tee zubereiten. Esskastanien können ganz einfach im Backofen geröstet und anschließend mit der ganzen Familie verspeist werden. Speziell für die kleinen Familienmitglieder ist das ein ganz besonderes Erlebnis, also ein Muss unter den Herbstaktivitäten in Viersen.

Laubschlacht und Laubdekoration

Was für ein Spaß! Haben Sie mit Ihren Kindern schon einmal eine richtige Laubschlacht veranstaltet? Nein? Dann wird es höchste Zeit, denn dabei ist eine Menge Spaß garantiert! Sobald die Erde von Laub bedeckt ist, sammeln Sie die Blätter ein und schütten zwei Berge auf. Anschließend bilden Sie zwei Teams, vielleicht mit einer befreundeten Familie, und dann kann die wilde Laubschlacht losgehen. Glauben Sie mir, Ihre Kinder werden es lieben!

Anschließend können Sie noch die schönsten Blätter, Zweige und Tannenzapfen zusammentragen und gemeinsam mit Ihren Kindern tolle Deko basteln.

Herbstliches Waldbaden in Viersen

Unsere Wälder laden zu jeder Jahreszeit zu einem ausgiebigen Spaziergang ein, doch gerade im Herbst ist es ein ganz besonderes Erlebnis, wenn das Laub sich färbt und das einzige Geräusch das Rascheln der Blätter unter den Füßen ist. Im Herbst versprüht der Wald zudem diesen ganz speziellen Duft. Wenn dann noch die warmen Sonnenstrahlen durch die Baumkronen brechen, ist der Spaziergang perfekt. Früh morgens können Sie den Wald oftmals getaucht in Morgennebel erleben. Oder wie wäre es mit einem Nachtspaziergang durch den Wald? Wenn es auf Halloween zugeht und der Kauz ruft, ist der Gruselfaktor garantiert! 

Drachen steigen lassen in Viersen

Draußen braust der Wind Ihnen entgegen? Dann ab in eine Windjacke und mit Kind und Kegel sowie einem Drachen auf die freien Flächen in Viersen. Auf großen Wiesen, z.B. an der Bockerter Heide, rund um die Süchtelner Höhen oder am Steinlabyrinth am Hohen Busch kann man hervorragend Drachen steigen lassen. Dabei muss es nicht immer der High-Tech-Drache sein. Er lässt sich aus einer Mülltüte auch ganz einfach selbst basteln. Tipps und Erklärvideos finden Sie im Internet.

Bei diesen 5 Tipps für tolle Herbstaktivitäten in Viersen ist sicherlich auch das ein oder andere für Sie dabei. Machen Sie das Beste aus jeder Jahreszeit und genießen Sie unser Viersen im Wandel!

Es grüßt Sie herbstlich

Ihre Daniela Mischel

Teilen Sie die Neuigkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!