Breitbandausbau: Markterkundung gestartet

Breitbandausbau: Markterkundung gestartet

Ein flächendeckend leistungsstarkes Netz im gesamten Kreisgebiet Viersen – dieses Ziel will der Kreis Viersen in den nächsten drei Jahren erreichen. Dazu startete nun für die Gemeinde Grefrath sowie die Städte Kempen, Nettetal, Viersen und Willich eine Markterkundung zur Breitbandversorgung.

Unterversorgte Gebiete identifizieren

Seit dem 2. August bis zum 19. September werden dabei unterversorgte Orte und Gewerbegebiete identifiziert und das Interesse von Telekommunikationsunternehmen erkundet, innerhalb der nächsten drei Jahre den Ausbau zu übernehmen. Ziel der Aktion: eine Versorgung mit einer Mindestbandbreite von 50 Mbit/s im Downstream und 10 Mbit/im gesamten Kreisgebiet sicherzustellen.

Fundiertes Konzept entwickeln

Der beim Bund gestellte Förderantrag bekam grünes Licht und die Firma Eifel Net GmbH führt nun die IST-Analyse und Markterkundung für die genannten Orte durch. Alle übrigen Kommunen haben ebenfalls die Markterkundung bereits eigenständig in Auftrag gegeben. Der Kreis Viersen wird nach Abschluss sämtlicher Analysen die gesamten Ergebnisse für das Kreisgebiet aufbereiten und ein fundiertes Konzept für den Ausbau entwickeln. Dieses Konzept wird dann im Herbst in den politischen Gremien der einzelnen Kommunen vorgestellt werden als Grundlage für die weiteren Schritte zum Ausbau der Breitbandversorgung.
Weitere detaillierte Informationen zur Markterkundung finden Interessierte in den Presseinformationen des Kreises Viersen: www.kreis-viersen.de/de/inhalt-66/breitband/

Teilen Sie die Neuigkeit:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche Beiträge

Sonne und gute Laune pur

Sonne und gute Laune pur

Es ist gar nicht so lange her, da fuhren im Hoserfeld am Rande der Viersener Innenstadt noch die Bagger. In westlicher Verlängerung der Landwehrstraße entstand als Erweiterung des Baugebietes dort neuer Wohngrund mit nahtlosem Zugang zur freien Natur – vor allem für Familien ein idealer Lebens- und Entfaltungsraum. Am just vergangenen Wochenende verwandelte die Grundstücks-Marketing-Gesellschaft (GMG) der Stadt Viersen das Hoserfeld für ein paar Stunden zum Ort der Begegnung, des Feierns und der guten Laune.

Weiterlesen »

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!