DK-CNC zieht nach Mackenstein-Nord

DK-CNC zieht nach Mackenstein-Nord

Neuer Standort auf rund 2.000 m²

Die GMG hat mit der Nettetaler Firma DK-CNC ein weiteres spannendes Unternehmen am Wirtschaftsstandort Viersen angesiedelt. Der Kaufvertrag zwischen der GMG und dem Geschäftsführer, Herrn Daniel Kredigk und seiner Ehefrau Michelle Kredigk, konnte am 28. Juni 2023 geschlossen werden. Beide sind geschäftsführend tätig.

Zur geplanten Verlegung des Unternehmens hat die Firma eine Fläche von rund 2.000 m² am Technologiering im Gewerbegebiet Mackenstein von der GMG erworben. Auf dem Grundstück ist die Errichtung einer Werkhalle mit integrierten Büroräumen geplant.

Das Nettetaler Unternehmen, DK-CNC, ist derzeit noch auf dem Lötscher Weg in Nettetal ansässig. Im kommenden Jahr wird der Standort nach Mackenstein-Nord verlegt.

DK-CNC wurde als maschinelle Fertigungsstätte im August 2019 gegründet. Die Firma ist spezialisiert auf Fräs- und Drehbearbeitung von Metallen und Kunststoffen jeder Art. Mit ihren Hightech-Maschinen bietet sie Endkunden eine kostengünstige Alternative, Produkte in Einzelanfertigung oder Serienproduktion schnell und unkompliziert fertigen zu lassen.

Mit der Ansiedlung des Unternehmens ist die Schaffung von 8 Arbeitsplätzen am Wirtschaftsstandort Viersen verbunden.

Der geplante Baubeginn ist für das Frühjahr 2024 vorgesehen.

DK-CNC Geschäftsführer
DK-CNC Geschäftsführer Daniel Kredigk und seine Ehefrau Michelle Kredigk
Teilen Sie die Neuigkeit:

Ähnliche Beiträge

Redevelopment-Projekte

Redevelopment-Projekte

In der Stadtentwicklung bedeutet „Redevelopment“ die inhaltliche, bauliche, gestalterische und technische Umgestaltung von problematischen Immobilien und Flächen, damit diese zukünftig wieder langfristig erfolgreich genutzt werden

Weiterlesen »

Jetzt Texte vorlesen lassen...

Einfach den Text markieren und dann den grünen Abspiel-Button drücken.

GMG Text to Speech

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!