Das perfekte Grundstück

Das perfekte Grundstück

Tipps und Tricks bei der Grundstückssuche

Sie möchten ein Haus bauen und sind auf der Suche nach dem perfekten Grundstück? Dann finden Sie in diesem Blogbeitrag einige Tipps und Tricks, die Ihnen bei der Suche helfen und bösen Überraschungen nach dem Kauf vorbeugen. Viel Freude beim Informieren!

Welche wichtigen Faktoren sollten beim Grundstückskauf beachtet werden?

Es gibt einige wichtige Faktoren beim Grundstückskauf zu berücksichtigen. Zum einen sollten Sie die Lage des Grundstücks einschließlich der Infrastruktur wie Verkehrsanbindungen, Geschäfte, Schulen und Kindergärten sowie Freizeiteinrichtungen genau prüfen. Beziehen Sie hierbei auch ihre zukünftige Lebensplanung mit ein.

Zum anderen ist auch die vorhandene Infrastruktur des Grundstücks in Form von Erschließungsmaßnahmen relevant. Prüfen Sie, ob das Grundstück bereits voll erschlossen ist und Wasser-, Abwasser-, Strom-, Telefon- und Internetanschlüsse am Grundstück anliegen. Andernfalls können solche Erschließungsmaßnahmen schnell teuer werden.

Darüber hinaus sollten Sie das Grundstück auf seine Bodenbedingungen mittels eines Bodengutachtens prüfen lassen. Hierbei werden Bodenproben entnommen, die Rückschlüsse auf die Zusammensetzung der Bodenarten des Baugrundes geben. Diese Zusammensetzung ist ausschlaggebend dafür, ob der Boden teilweise oder vollständig ausgetauscht werden muss, da die Tragfähigkeit des Baugrunds gewährleistet werden muss. Das Bodengutachten ist auch die Arbeitsgrundlage für Kellerhersteller und Statiker. Besonders wichtig ist auch das Thema „Altlasten“. Als Altlasten werden gesundheits- oder umweltschädliche Veränderungen des Bodens oder des Grundwassers bezeichnet. Diese können mit einem Bodengutachten ausgeschlossen werden.

Weiterhin sollten Sie sich vorab über die Bauvorschriften informieren und diese überprüfen. Machen Sie sich kundig, welche Art von Gebäuden auf dem Grundstück errichtet werden dürfen und ob es spezielle Vorschriften gibt, die Sie beim Bau beachten müssen.

Darüber hinaus sollten Sei vor dem Kauf des Grundstücks den Auszug aus dem Grundbuch beim zuständigen Grundbuchamt sichten und prüfen, ob es offene Ansprüche, eingetragenen Hypotheken oder andere Bedenken wie Dienstbarkeiten gibt, die zu Beeinträchtigungen führen können. Das kann beispielsweise ein Wegerecht oder ein Einspruchsrecht bei bestimmten Bauvorhaben sein.

Selbstverständlich sollten Sie auch den Preis des Grundstücks mit ähnlichen Grundstücken in der Umgebung vergleichen, um sicherzustellen, dass der Preis Ihres Grundstücks fair kalkuliert ist.

Welche Tipps und Tricks helfen beim Grundstückskauf?

Damit der Grundstückskauf erfolgreich wird, ist eine detaillierte Vorabplanung ratsam. Sie sollten Sich vorab genau überlegen, was Sie von Ihrem neuen Grundstück erwarten. Je genauer Sie wissen, wie das dort zu errichtende Gebäude aussehen soll, umso genauer können Sie das Grundstück und die Gegebenheiten prüfen.

Darüber hinaus sollten Sie auch herausfinden, was die Gemeinde in Zukunft plant. Hierfür können Sie einen Blick in den örtlichen Flächennutzungsplan der Gemeinde werfen. Er informiert Sie über künftig geplante Bauvorhaben in der Umgebung wie beispielsweise Straßenbaumaßnahmen in der Nachbarschaft oder die Ansiedlung von Gewerbebetrieben.

Krach und Lärm bei Tag oder Nacht können schnell an die Substanz gehen. Deshalb sollten Sie prüfen, ob Lärm durch Autos, Flugzeuge oder Gewerbebetriebe vorliegt. Dafür können Sie das Grundstück zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten aufsuchen. Beachten Sie auch die natürliche Umgebung des Grundstücks. Sind Flüsse in der Nähe oder liegt das Grundstück am Hang? Dann sind zusätzliche Schutzmaßnahmen erforderlich.

Die Finanzierung sollte auch nicht außer Acht gelassen werden. Überlegen Sie sich im Voraus, wie Sie den Kauf des Grundstücks finanzieren möchten und vergleichen Sie verschiedene Optionen und Anbieter. So finden Sie die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse.

Handeln Sie! Preise für Grundstücke sind verhandlungsfähig. Lassen Sie sich mit dem Verkäufer auf Verhandlungen ein, um den Preis und andere Bedingungen des Kaufs zu Ihren Gunsten zu optimieren.
 
 
Wenn Sie ein Grundstück kaufen möchten, kann das Hinzuziehen eines erfahrenen Immobilienmaklers oder Anwalts sicherstellen, dass Sie alle relevanten Informationen erhalten und alle rechtlichen Aspekte des Kaufs berücksichtigen.
 
 
Herzliche Grüße aus Viersen
 
 
Ihre Daniela Mischel
 


 
Quellen: Fertighauswelt, Postbank, immoverkauf24

 

Teilen Sie die Neuigkeit:

Ähnliche Beiträge

Jetzt Texte vorlesen lassen...

Aktivieren Sie das Feature in den Accessibility-Einstellungen unten links. Einfach den Text markieren und dann den grünen Abspiel-Button drücken.

GMG Text to Speech

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!