GMG 25 Jahre Logo mit Zusatz
Jens Düwel Geschäftsführer der GMG

Jens Düwel im Gespräch

  1. Erläutern Sie die “Jens Düwel – GMG” Beziehung!
    Die GMG ist eine Gruppe sehr interessanter und kompetenter Menschen, die alle mit Herzblut ans Werk gehen. Ein anspruchsvoller Arbeitsplatz mit tollen Projekten und sehr erfolgreichen Zukunftsaussichten.
  2. Was verbindet Sie mit Viersen?
    Der Glaube, dass Viersen sich weiter stark entwickeln wird. Als Nicht-Viersener, der seit drei Jahren in der Stadt arbeitet, gefällt mir die Kombination aus städtischen und ländlichen Elementen sehr gut. Einer Mittelstadt wie Viersen zwischen den Metropolen und Holland gehört meiner Ansicht nach die Zukunft. Voraussetzung ist, dass die Viersener innovativ und nachhaltig denken und die zukunftsweisenden Projekte, die man sich vornimmt, konsequent umsetzt.
  3. Welches Thema sollte sich die GMG aus Ihrer Sicht auf die Fahne schreiben?
    In Sachen Stadtentwicklung sollte die GMG Vorreiter in allen Belangen sein: ökologisch, digital, innovativ.
  4. Was bedeutet für Sie Heimat bzw. die heimische Scholle?
    Ehrlich gesagt ist der Begriff Heimat für mich nach vielen Ortswechseln schwer zu definieren. Wichtig sind mir meine Familie und meine Freunde – vielleicht ist das Heimat für mich.
  5. Wie würden Sie sich selbst charakterisieren?
    Authentisch, zielstrebig, verlässlich, optimistisch
  6. Welche Eigenschaft trifft auf jeden Fall zu: ungeduldig, ehrgeizig, ordnungsliebend, kreativ, modebewusst, sparsam.
    Ungeduldig, ordnungsliebend, kreativ, modebewusst
  7. Was glauben Sie, sagen andere Ihnen nach?
    Er hört gut zu, ist kompetent und arbeitet mit Leidenschaft an der Umsetzung von Projekten. Seine Ironie versteht aber nicht jeder.
  8. Was liegt auf Ihrem Nachtschränkchen?
    Das Buch „Das Märchen vom reichen Land“ von Daniel Stelter und „Das große 11Freunde Buch“
  9. Sport ist Mord – trifft das für Sie zu?
    Nur beim Volleyball. Ich liebe den Ball und Sportarten wie Fußball, Tennis, Basketball. Aber beim Volleyball habe ich stets Schmerz verspürt.
  10. Besitzen Sie ein eBike?
    Nein, dazu ist es noch nicht gekommen.
  11. Haben Sie noch eine Tageszeitung im Briefkasten?
    Nein. Ich lese die RP und die ZEIT auf dem Tablet.
  12. Tablet oder Block und Kuli beim Business-Termin?
    Beides. Ohne Block und Kuli kann ich aber nicht.
  13. Ihr Lieblingsland im Urlaub?
    Andalusien und Kärnten.
  14. Wovor haben Sie Angst?
    Krankheit und Schmerzen
  15. Ihr schönster Augenblick?
    Die Geburt meiner beiden Kinder.
  16. Wählen Sie immer die gleiche Partei?
    Nein.
  17. Haben Sie eine Schrulle?
    Die Geschirrspülmaschine darf außer mir niemand einräumen.
  18. Wer ist Ihr Vorbild?
    Menschen mit Respekt, Toleranz und Ehrlichkeit anderen gegenüber.
  19. Ihr Lebensmotto?
    Optimismus und gegenseitiger Respekt.
  20. Was möchten Sie der GMG für die nächsten 25 Jahre mit auf den Weg geben?
    Beharrlichkeit, die gesetzten Ziele zu erreichen, Selbstbewusstsein und Teamgeist, dann kommt der Erfolg ganz von selbst.

Zur Person Jens Düwel:

Aufgewachsen in + Geburtsjahr:

Hannover 1964

Lebe heute in:

Mönchengladbach

Familie:

verheiratet, zwei Kinder (Junge und Mädchen)

Ausbildung und Beruf:

Diplom-Geograph, Stadtentwickler

Derzeitige Position im Job:

Geschäftsführer

Sonstige Aktivitäten:

Sport (zurzeit Radfahren und Wandern), Reisen, mit meiner Frau über Gott und die Welt reden

Teilen Sie die Neuigkeit:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche Beiträge

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!