Checkliste Baugrundstück bei der GMG erwerben

Checkliste: Baugrundstück bei der GMG erwerben

  1. Telefonische Kontaktaufnahme zum Vertrieb Wohnen oder das Kontaktformular auf www.gmg-viersen.de aufrufen und hier die entsprechenden Wünsche angeben und erste, grundlegende Unterlagen über das vakante Baugebiet erhalten.

  2. Persönliches Gespräch mit dem Vertrieb Wohnen bei der GMG führen und alle Eckdaten und Fakten über das Baugebiet und der vakanten Grundstücke erfragen. Nun geht es daran, das Grundstück im Wohnbaugebiet gemeinsam auszuwählen, dieses richtet sich nach dem Wunsch der Bauform (freistehendes Einfamilienhaus, Bungalow, Reihenhaus, Doppelhaushälfte oder für Investoren auch Grundstücke für Mehrfamilienhäuser) hier auch die Thematik der Geländehöhen im Baugebiet beachten. Besuchen Sie ihr Traumgrundstück vorab, schauen Sie sich die Umgebung an und machen sich mit der Lage und deren Gegebenheiten (Ruhe, Infrastruktur, Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, Arzt) vor Ort vertraut.

  3. Entscheidung für das besagte Traumgrundstück mit der Bitte um entsprechende Reservierung für einen gewissen Zeitraum um eine erste Baufinanzierung mit dem entsprechenden Finanzierungsinstitut (z.B. der Hausbank) abklären zu können. Die Finanzierungsbestätigung der Bank sollte im Anschluss direkt an den Ansprechpartner aus dem Vertrieb Wohnen bei der GMG abgeben, um das Grundstück fest zu reservieren.

  4. Nun geht es daran sich Gedanken zu machen, ob man mit einem Architekten oder einem Bauträger das Bauvorhaben auf den Weg bringen möchte. Hier kommt es darauf an, wie individuell das zukünftige Eigenheim gestaltet werden soll.

  5. Sobald die Planung des Bauvorhabens gestalterisch für Sie feststeht, muss dies vorab mit den Kollegen vom Vertrieb Wohnen der GMG besprochen und abgestimmt werden, inwiefern das Vorhaben gestalterisch an die ausgewählte Stelle im Bebauungsplan der Stadt Viersen zu den übrigen Bauvorhaben der benachbarten Grundstücke passt, so dass die Umsetzung schnellstens beginnen kann.

  6. Wenn alle Punkte für Ihr Traumhaus und das Grundstück feststehen, kann nun der Darlehensvertrag unterzeichnet werden.

  7. Der Kaufvertrag wird nun zwischen GMG und dem Grundstückserwerber notariell beurkundet.

  8. Der Kaufpreis wird bezahlt und der Käufer besitzt nun das Grundstück.
    Hiermit verbunden ist auch der Abschluss einer entsprechenden Versicherung.

  9. Der Bauantrag wird beim Bauamt der Stadt Viersen eingereicht.

  10. Nach erfolgter Baugenehmigung kann mit dem Bauvorhaben begonnen werden.
Teilen Sie die Neuigkeit:

Ähnliche Beiträge

Kaufvertrag einer Immobilie

Kaufvertrag einer Immobilie

Vertragliche Rechte und Pflichten beim Immobilienkauf Wer eine Immobilie in Form eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstücks erwerben will, muss einen Kaufvertrag unterzeichnen. Worauf

Weiterlesen »
Trends im Hausbau

Trends im Hausbau

Was ist derzeit angesagt und was kann zukünftig erwartet werden? Im Hausbau zeichnen sich verschiedene Trends ab, die sich über die Zeit verändern. Welche Trends

Weiterlesen »
Niederschlagswasser

Niederschlagswasser

Zunehmende Herausforderung in Zeiten des Klimawandels Niederschlagswasser erhält immer größere Bedeutung, besonders angesichts der Auswirkungen des Klimawandels. Veränderte Wetterbedingungen und häufigere Starkregenereignisse machen das Management

Weiterlesen »

Jetzt Texte vorlesen lassen...

Aktivieren Sie das Feature in den Accessibility-Einstellungen unten links. Einfach den Text markieren und dann den grünen Abspiel-Button drücken.

GMG Text to Speech

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!