Fairtrade-Stadt Viersen

Fairtrade-Stadt Viersen

Fairer Handel in unserer Stadt

Seit Juli 2016 dürfen wir uns Fairtrade-Stadt Viersen nennen und zählen zu den mittlerweile 690 Fairtrade Städten in Deutschland, die mit Produkten aus Entwicklungsländern den fairen Handel unterstützen. Möglich wurde diese Auszeichnung durch einen Ratsbeschluss der Stadt Viersen und unsere engagierten Einzelhändler, Gastronomen, Vereine, Kirchengemeinden und Menschen in öffentlichen Einrichtungen. Sie vertreiben die fair gehandelten Produkte. Ohne Sie als Bürger würde es allerdings auch nicht funktionieren, denn Sie treffen als Konsumenten täglich bei Ihnen Einkäufen Entscheidungen für Fairtrade Produkte und sind bereit, den fairen Preis für die Waren zu bezahlen. Durch Ihre Kaufentscheidung leisten Sie Ihren Beitrag für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen von Familien in Entwicklungsländern und verhelfen Kindern zu Schulbildung und Perspektiven.

Was kennzeichnet Fairtrade Produkte?

Fair gehandelte Waren zielen darauf ab, Bauern und Arbeiter in über 70 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. Die Waren werden fair produziert und gehandelt und erhalten das Fairtrade-Siegel. In 2019 gaben Verbraucher*innen 2,04 Mrd. Euro für Fairtrade-gesiegelte Produkte aus. Der Zuwachs zum Vorjahr beträgt 26%. Das spezielle Fairtrade-Siegel hat eine 84-prozentige Bekanntheit und ist somit das Top-of-Mind Nachhaltigkeitssiegel. 

Wie wurde Viersen zur Fairtrade-Stadt?

Damit eine Stadt zu einer Fairtrade-Stadt werden kann, muss sie einen Prozess durchlaufen und einige Voraussetzungen erfüllen. Zunächst musste für Viersen ein einstimmiger Ratsbeschluss für die Bewerbung als Fairtrade-Stadt vorliegen. Anschließend wurde eine Steuerungsgruppe eingerichtet, die einzelne Aktivitäten koordinierte. An diesem Prozess waren der Einzelhandel, die Gastronomie und die öffentlichen Einrichtungen beteiligt, die alle an einem Strang ziehen mussten, damit das Projekt Erfolg haben konnte. Besonders engagiert waren hierbei die Mitarbeiter des Forums „Eine Welt Viersen“, die mit Ihrer Ausdauer und Beharrlichkeit einen großen Anteil am Erfolg der Kampagne hatten.

Die fünf Kriterien einer Fairtrade-Town

Um sich als Stadt den Titel „Fairtrade-Town“ zu sichern und sich somit in die internationale Riege der Fairtrade-Städte eingliedern zu dürfen, muss sie fünf Kriterien erfüllen. Zunächst muss sich die Stadt zum fairen Handel bekennen. Anschließend muss eine Gruppe das Fairtrade-Engagement in der Stadt koordinieren. Der Detailhandel und die Gastronomie/Hotellerie muss Fairtrade-Produkte anbieten. Institutionen und Unternehmen im Stadtgebiet müssen Fairtrade-Produkte verwenden und schlussendlich muss über die Öffentlichkeitsarbeit der Faire Handel der Bevölkerung nähergebracht werden.

Wie Sie Ihren Beitrag zur Fairtrade-Stadt Viersen leisten können

 Natürlich lebt eine Kampagne wie Fairtrade-Stadt Viersen vom Mitmachen. Jeder kann seinen kleinen Beitrag leisten und somit die Welt zu einem besseren Ort machen. Über Ihr Konsumverhalten können Sie aktiv steuern, wie die Bedingungen für Arbeiter und Bauern in Afrika, Asien und Lateinamerika aussehen. Darüber hinaus ist die Stadt Viersen auf Ihr nachhaltiges Konsumverhalten angewiesen, um auch zukünftig Fairtrade-Stadt zu bleiben. Denn alle zwei Jahre wird erneut überprüft, ob Viersen noch die Bedingungen erfüllt. Der erste Schritt beginnt schon bei den alltäglichen Einkäufen. Wenn Sie sich hierbei schon öfter einmal für Fairtrade-Produkte entscheiden, leisten Sie bereits einen großen Beitrag für eine bessere Welt.

In unseren Viersener Supermärkten finden Sie beispielsweise Fairtrade Bananen oder verschiedene Fairtrade Kaffeesorten. Auch Blumen, Kakao, Reis, Kosmetik, Tee, Wein und Textilien sind typische Produkte, die in unserem Handel als Fairtrade-Waren angeboten werden. Fragen Sie auch gerne im Handel und der Gastronomie nach, welche Produkte Fairtrade-gekennzeichnet sind.

Gemeinsam können wir unsere Welt zu einer besseren Welt für alle machen. Hier reicht oft schon ein kleiner Schritt aus.

Faire Grüße aus der Fairtrade-Stadt Viersen

Ihre Daniela Mischel

Teilen Sie die Neuigkeit
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!