Regional einkaufen in Viersen

Regional einkaufen in Viersen

Frischer geht es nicht mehr

Regional einkaufen erlangt immer größere Bedeutung. Es schont die Umwelt und unterstützt die heimischen Höfe. In Viersen kann an mehreren Tagen in der Woche in den einzelnen Stadtteilen Viersen, Dülken und Süchteln auf den Wochenmärkten regional eingekauft werden. Zudem sind im Stadtgebiet diverse Hofläden ansässig, die regionale Waren direkt vom eigenen Hof anbieten.

Die Wochenmärkte in Viersen

In allen drei Stadtteilen Viersen, Dülken und Süchteln finden mehrmals wöchentlich Wochenmärkte statt, wo ganzjährig Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch größtenteils aus der Region angeboten wird. Je nach Saison variiert das regionale Sortiment. Von feldfrischem Spargel über süße Erdbeeren bis hin zu knackigen Kohlsorten wird alles besonders frisch angeboten. Die Abwechslung gibt kulinarischer Langeweile keine Chance.

Der Besuch eines Wochenmarktes ist schon ein Erlebnis für sich. Im quirligen Treiben zwischen den Ständen an der frischen Luft zu flanieren und hier und dort Speisen zu kaufen ist eine willkommene Abwechslung zu einem Supermarktbesuch. Das Sortiment der Wochenmärkte in Viersen umfasst Obst und Gemüse, auch in Bio-Qualität, diverse Fleischsorten wie beispielsweise auch vom Pferd, frische Eier, diverse Käsesorten, Brot und Kuchen, Honig, Gewürze und Kräuter und Spezialitäten aus anderen Ländern. Wer zusätzlich sein Zuhause noch verschönern möchte, kann sich einen Strauß frischer Blumen mitnehmen.

Die Wochenmärkte finden in Alt-Viersen dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags statt. In Süchteln ist immer dienstags und freitags Markttag. Dülken lädt seine Besucher mittwochs und samstags zum Markteinkauf ein.

Die Hofläden in Viersen

Neben einem Einkauf auf unseren Wochenmärkten in Viersen lohnt sich der Besuch eines Hofladens. Die frischen Waren direkt vom Feld zu genießen, ist etwas ganz Besonderes. Aber nicht nur die Erwachsenen kommen hier voll auf ihre Kosten. Kinder lernen bei einem Besuch gleich das bäuerliche Leben kennen und können es hautnah miterleben.

In Viersen in Steffens „Naturgärtchen“ im Omperter Weg 3 kann man regional einkaufen. Spezielle Hausmacherwurst, Fleischerzeugnisse und Wurstwaren, Suppen und Eintöpfe, diverses Obst- und Gemüsesorten sowie Honig, Konfitüren, Liköre, Essig, Öle, Senf und Naturkosmetik werden hier angeboten.

In Süchteln im Rader Weg 2 lädt Familie Gütges in ihr Landlädchen zum regionalen Einkaufen ein. Mit ihrer eigenen Milchviehhaltung bietet sie Rohmilch, herzhaften Käse, verschiedene Wurstsorten, aber auch Sommer- und Wintergemüse aus hiesigem Anbau, Kräuter der Saison sowie saisonales Obst, frische Brot- und Backwaren, hausgemachte Marmeladen und Liköre an.

In der Waldnieler Straße 50 in Dülken befindet sich Brasselers Bauernladen. Frische Eier der eigenen Legehennen sowie Speisekartoffeln und saisonale Frischwaren sind hier täglich außer sonntags erhältlich.
In Dülken gibt es noch einen zweiten Hofladen, die Landküche Henke in der Nette 37. Hier werden verarbeitete Speisen wie hausgemachte Frikadellen, Bratheringe, hausgemachte Salate, Wurstspezialitäten und hausgebackene Kuchen angeboten.

In Dülken-Boisheim in der Nettetaler Straße 34 befindet sich Annes Bauernlädchen mit eigenem Partyservice. In diesem Bauernlädchen wird beispielsweise Rind- und Schweinefleisch, Wurstwaren, saisonales Gemüse, Pasta, Honig, Brot und Kuchen verkauft.

Besuchen Sie doch für Ihren nächsten Einkauf auch einmal einen Viersener Wochenmarkt oder Hofladen. Die Umwelt und Ihr Gaumen werden es Ihnen danken.

Kulinarische Grüße aus Viersen

Ihre Daniela Mischel

Teilen Sie die Neuigkeit
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!