Heimat shoppen in Viersen

“Heimat shoppen” in Viersen

Eine überregionale Initiative der IHK Mittlerer Niederrhein

In Zeiten des digitalen Wandels spielen Onlineshops und das virtuelle Einkaufen eine immer größere Rolle. Für die Kommunen und den stationären Einzelhandel, die Gastronomie und die Dienstleister vor Ort hat dies sehr negative Auswirkungen. Doch meistens reflektiert man als Konsument sein eigenes Kaufverhalten viel zu wenig. Nimmt man sich allerdings die Zeit, gestehen sich die meisten schnell ein, dass man das Angebot in der eigenen Innenstadt durchaus selbst beeinflussen kann. Viele Ladenleerstände resultieren aus einer zu geringen Kaufnachfrage in den Innenstädten, doch diesen Umstand haben wir als Konsumenten selbst in der Hand.

"Heimat shoppen" Aktionstage 2020

In diesem Jahr ist durch die Corona-Pandemie alles etwas anders, doch die „Heimat shoppen“- Aktionstage finden wie gewohnt statt. Am 11. und 12. September 2020 fällt der Startschuss für die Aktionstage, an welchen die regionalen Teilnehmer die Kunden vor Ort mit Ihren Aktionen darauf aufmerksam machen möchten, wie sie das eigene Lebensumfeld selbst aktiv mitgestalten können. Die diesjährige Aktion unter dem Motto „Mitten ins Herz der Kunden“ endet am 04. Oktober 2020.

Gute Gründe in der Heimat zu shoppen

Lokal in der eigenen Innenstadt anstatt online zu shoppen birgt einige Vorteile. Im ortsansässigen Ladengeschäft bekommt man einen viel besseren Eindruck von den Produkten, kann sie testen oder anprobieren und sich von der Qualität überzeugen. Zudem stehen ein persönlicher Kundenservice und eine Beratung zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil ist, dass das ausgegebene Geld der eigenen Kommune und somit auch einem selbst wieder zu Gute kommt. Steuereinnahmen der Händler, Dienstleister und Gastronomen fließen wieder in die lokale Wirtschaft und sorgen so für Aufschwung und Weiterentwicklung. Der Handel kann zudem über soziale Engagements und seine eigenen Beiträge die Kommune beispielsweise mit ihren Schulen und Kindergärten unterstützen. “Heimat shoppen” in Viersen sichert aber auch Arbeits- und Ausbildungsplätze und reduziert die Umweltbelastung.

Lokale Händler rüsten digital auf

Aufgrund der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Ladenschließung im März und April waren viele Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen gezwungen, sich mit dem Thema Digitalisierung intensiv zu beschäftigen. Der Anlass war definitiv kein schöner, doch die Vorteile aus diesem Zwang sind für alle Beteiligten immens. Schon lange wird für eine stärkere digitale Ausrichtung des lokalen Handels gekämpft. Jetzt sind wir auf diesem Weg ein großes Stück vorangekommen. Eine Off- und Online-Präsenz für ein dauerhaftes Überleben der meisten Händler ist unabdingbar.

Wir alle können unseren Beitrag für eine belebte Innenstadt leisten. “Heimat shoppen” in Viersen heißt die Lösung! Machen Sie mit!

Heimatliche Grüße aus Viersen

Ihre Daniela Mischel

Teilen Sie die Neuigkeit:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!