Leichtathletik in Viersen

Leichtathletik in Viersen

Schneller, höher, weiter

Schon in den Kinderschuhen üben wir uns in Formen der Leichtathletik. Wenn wir laufen lernen, durch die Gegend springen oder Bälle werfen, sind wir körperlich aktiv und führen automatisch schon Leichtathletik-Disziplinen aus. Eine weitergehende Förderung in diesem sportlichen Bereich übernehmen die Schulen, begonnen mit der Grundschule. Dort finden einmal jährlich die Bundesjugendspiele statt. Die Teilnahme ist gemäß einem Beschluss der Kultusministerkonferenz von 1979 verpflichtend. Dort absolvieren die Schülerinnen und Schüler die Leichtathletik-Disziplinen in Wettkampfform. Die besten Teilnehmer der Bundesjugendspiele einer jeden Schule dürfen an den Kreismeisterschaften teilnehmen. Die jeweils Besten der Kreise fahren zu den Landesmeisterschaften und die Besten der Länder dürfen bei den Bundesmeisterschaften starten. In diesem Blogbeitrag informieren wir Sie über die Geschichte der Leichtathletik und die Möglichkeiten, Leichtathletik in Viersen zu trainieren. Viel Spaß beim Lesen!

Die Geschichte der Leichtathletik

Die natürlichen und grundlegenden Bewegungsmuster des Menschen, die seit Urzeiten unser Leben beeinflussen, sind Laufen, Springen und Werfen. Über die Leichtathletik wurden sie in feste Bahnen des Sports gelenkt und mithilfe eines umfangreichen Regelwerkes wurden individuelle Leistungen messbar und vergleichbar. Bei den Olympischen Spielen bilden die Leichtathletik-Disziplinen den Mittelpunkt. Im Breitensport wird vor allem die Leichtathletik-Disziplin des Langstrecken- oder Ausdauerlaufes trainiert.
 
Die Leichtathletik gilt als Individualsportart, wo Männer und Frauen getrennt voneinander, aufgrund einer anderen körperlichen Konstitution, antreten. Im Wettkampf geht es um die beste Leistung. Das kann die beste Leistung im Teilnehmerumfeld, die eigene Bestleistung oder aber auch die absolute Bestleistung sein, um beispielsweise einen neuen Rekord aufzustellen.
 
Disziplinen in der Leichtathletik sind unterteilt in die drei großen Bereiche Lauf, Sprung, und Wurf. Im Mehrkampf werden mehrere Disziplinen durchgeführt. Zum Bereich „Lauf“ gehören die Unterdisziplinen Sprint, Mittelstrecke, Langstrecke, Staffel, Hürden, Hindernis, Straße/Gelände und Gehen. Sie sind wiederum unterteilt in Streckenlängen oder Zeiten. Die Disziplin „Sprung“ wird unterteilt in vertikal (Hochsprung und Stabhochsprung) und horizontal (Weitsprung und Dreisprung). Die Leichtathletik-Disziplin „Wurf“ ist unterteilt in die Unterdisziplinen Kugelstoßen, Diskuswurf, Hammerwurf und Speerwurf. Der Mehrkampf wird unterteilt in den Siebenkampf für Frauen und den Zehnkampf für Männer.

Leichtathletik in Viersen im Verein trainieren

Leichtathletik in Viersen wird neben einem ersten Training in den Schulen vor allem in Viersener Sportvereinen trainiert. Die Leichtathletik-Vereine sind beispielsweise die Leichtathletik-Gemeinschaft 1947 Viersen e.V. (LG Viersen), die ASV-Einigkeit Süchteln e.V. (ASV Süchteln) oder die Sportgemeinschaft Dülken 1860/95 e.V. (SG Dülken). Sie trainieren alle Altersgruppen in den unterschiedlichen Leichtathletik-Disziplinen vom Breitensport bis zur Wettkampfteilnahme.

Leichtathletik in Viersen individuell trainieren

Ein großer Vorteil der Leichtathletik ist es, dass jeder individuell mit wenig Equipment auch für sich einzelne Disziplinen, besonders im Bereich „Lauf“, durchführen kann. Speziell die Ausdauerläufe lassen sich perfekt alleine trainieren und das Training stetig steigern. Auch stramme Spaziergänge oder Walking sind schon ein Leichtathletiktraining, da es diese Disziplin sogar bei Olympia gibt.
 
 
Immer, wenn wir stramm Spazieren gehen oder eine Runde joggen befinden wir uns also schon mitten in einem Leichtathletik-Training. Noch ein Grund mehr, öfter einmal die Laufschuhe auszupacken und unserem Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Es bedarf nicht immer einer umfangreichen sportlichen Ausrüstung. Effektiv Sport zu treiben kann so einfach sein, wie Leichtathletik in Viersen uns zeigt.
 
Zudem gilt: Wer den Weg nicht ehrt, ist das Ziel nicht wert! Machen Sie sich also einfach öfter auf den Leichtathletik-Weg.
 
Herzliche Grüße aus Viersen
 
Ihre Daniela Mischel

Teilen Sie die Neuigkeit:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche Beiträge

Tourismus in Viersen

Tourismus in Viersen

Urlaub machen, wo andere leben Die Viersenerinnen und Viersener wissen um ihre schöne, erlebnisreiche und erholsame Stadt. Doch wie sieht es mit Menschen aus ganz

Weiterlesen »

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!