Maibräuche in Viersen

Maibräuche in Viersen und Umgebung

Traditionell mit Tanz und Maibaum/-herz in den Mai

Maibräuche wie das Setzen eines Maibaums sind bei uns am linken Niederrhein in Viersen Tradition. Bereits im April starten die Vorbereitungen. Es werden Krepppapierbänder geschnitten und kleine Rosen gedreht, die die Maibäume und Maiherzen zieren werden. Am 30. April trifft man sich dann zum Tanz in den Mai. Doch in dieser Nacht wird nicht nur getanzt, sondern die Frauen und Männer schwärmen aus, um ihre selbstgebastelten Maibäume und Maiherzen an der Hauswand, Dachrinne oder ähnlichem der Liebsten oder des Liebsten anzubringen. Am nächsten Morgen wartet dann die Überraschung vor der Türe.

Maibäume für die Frauen

Fährt man am 01. Mai durch die Viersener Straßen wird man von vielen bunten Birken an den Häusern gegrüßt. Denn traditionell gestehen die männlichen Viersener ihrer Angebeteten mit einem Maibaum ihre Liebe. Die Viersener Damen haben anschließend den Mai über Zeit, herauszufinden, wer ihnen den Maibaum in der ersten Mainacht gesetzt hat.

Maibäume kann man an verschiedenen Stellen in Viersen teilweise sogar schon geschmückt oder lediglich als blanke Birkenzweige kaufen. Auf den Süchtelner Höhen beispielsweise findet durch die Deutsche Waldjugend Viersen in Zusammenarbeit mit der Stadt Viersen ein Maibaumverkauf statt. Für ein kleines Entgelt kann hier ein Birkenzweig in unterschiedlicher Größe gekauft werden.

Auf eigene Faust durch den Wald zu streifen und eine Birke zu schlagen ist keine gute Idee. Zum einen schadet es der Umwelt, wenn wild Bäume beschädigt werden. Zum anderen wird es für die Beteiligten ein sehr teurer Spaß, wenn sie erwischt werden.

Für Schaltjahre gilt eine besondere Maibaumtradition. Denn alle vier Jahre, so wie in diesem Jahr 2020, ist die Tradition andersherum. Die Frauen sind an der Reihe und setzen ihrem Liebstem einen Maibaum.

In unseren Nachbarkommunen sind die Maibräuche teilweise wieder ganz anders. In manchen Kommunen setzen die Männer ihren Angebeteten beispielsweise Maiherzen statt Maibäume.

Maiherzen für die Männer

Was der Maibaum für die Frauen ist, ist das Maiherz für die Männer. Denn auch die Viersener Damen sind in der ersten Mainacht nicht untätig. Sie schwirren aus und setzen ihrem Angebeteten ein selbst gebasteltes Maiherz. Auf einer herzförmigen Styroporfläche beispielsweise werden kleine Krepppapierrosen mit Draht befestigt. Die Rosen können unterschiedlichste Farben haben. In die Mitte des Herzens kann z.B. der Anfangsbuchstabe oder der ganze Name des Liebsten aus Krepppapierrosen gesetzt werden. Auch Symbole werden gerne in das Herz integriert. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
 
Natürlich lassen sich auch Maiherzen schon fertig gebastelt kaufen. Sie werden beispielsweise aus Floristenkrepp gefertigt. Es geht aber natürlich nichts über selbst gebastelte Herzen.  

Tanz in den Mai

Neben der romantischen Tradition des Setzens eines Maibaums/-herzens wird in Viersen und Umgebung der Winter hinfort getanzt. In der Nacht vom 30. April auf den 01. Mai, auch Walpurgisnacht genannt, treffen sich die Viersenerinnen und Viersener zum Tanz in den Mai. Bei ausgelassener Stimmung wird das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen. In Viersen und Umgebung finden zu diesem Anlass verschiedene Veranstaltungen statt. Während der Veranstaltungen oder im Anschluss wird dann der Maibaum oder das Maiherz gesetzt, um die Geliebte oder den Geliebten zu überraschen.

Leider konnten wir in diesem Jahr wegen Corona nicht in den Mai tanzen, doch wir sind guter Dinge, dass wir im kommenden Jahr wie gewohnt wieder das Tanzbein schwingen können.

Die Maibräuche in Viersen und Umgebung werden schon seit Generationen weitergetragen und verlieren nicht ihren Wert. Jedes Jahr aufs Neue werden Maibäume geschmückt und Maiherzen gebastelt. Sehr schöne Traditionen, die den Winterblues verjagen und den Sommer einläuten.

Ich sende Ihnen einen herzlichen Maigruß aus Viersen

Ihre Daniela Mischel 

Teilen Sie die Neuigkeit:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!