Barrierefreies Wohnen

Barrierefreies Wohnen im eigenen Haus

Wohnen bis ins hohe Alter

Barrierefreies Wohnen im eigenen Haus ist wichtig für ein unabhängiges und erfülltes Leben bis ins hohe Alter. Daher lohnt es sich, schon bei der Planung und Gestaltung darauf zu achten, dass das Haus für Menschen mit Behinderung oder altersbedingten Bewegungseinschränkungen zugänglich und nutzbar ist. Welche Punkte hierbei zu beachten sind, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag. Viel Freude beim Informieren!

Barrierefreie Innenbereiche des Hauses

Barrierefreies Wohnen im eigenen Haus bezieht sich auf die Schaffung von Wohnräumen, die für Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder auch Behinderung uneingeschränkt bewohnbar sind. Barrierefreiheit ist ein wichtiger Aspekt, der leider von vielen Eigentümern vernachlässigt wird. Doch wir alle werden älter und mit dem Alter und eventuellen körperlichen Einschränkungen sind wir auf Hilfe angewiesen und ein Haus zu bewohnen, dass nicht auf diese Bedürfnisse zugeschnitten ist, kann problematisch werden. Barrierefreie Wohnräume können unsere Unabhängigkeit erhalten und unser Leben angenehmer gestalten.

Ein barrierefreies Zuhause sollte einige Merkmale aufweisen, die den Alltag erleichtern. Zunächst sollte die Breite von Türen auf mindestens 90 cm angepasst werden, um sicherzustellen, dass Rollstühle und Gehhilfen problemlos durch die Türen passen. Auch die Raumplanung sollte so gestaltet sein, dass Menschen mit Behinderung leicht durch das Haus navigieren können. Die Bewegungsfläche in den einzelnen Räumen sollte ausreichend groß sein, Flure sollten ausreichend breit und die Möbel sollten logisch angeordnet sein. Alltagsgegenstände sollten immer bequem und gut erreichbar sein. Darüber hinaus sollten Bodenbeläge so gewählt werden, dass sie rutschfest sind, um Stürze zu vermeiden. Gleichzeitig sollten sie glatt genug sein, damit sie mit Rollstühlen oder Rollatoren leicht befahrbar sind. Treppen können eine echte Herausforderung für Menschen mit eingeschränkter Mobilität sein. Hier bietet es sich an, Treppen im Haus nur sparsam einzuplanen und zur Verbesserung der Barrierefreiheit die Treppen so zu gestalten, dass sie auch mit Rampen oder Treppenliften nutzbar sind. Ein weiteres großes Thema sind die Bäder. Auch sie sollten so gestaltet werden, dass sie von Rollstuhlfahrern und Menschen mit Gehhilfen genutzt werden können. Deshalb sollten auch die Türen zu den Bädern breiter sein, die Toilette erhöht und eine ebenerdige Dusche mit Haltegriffen vorhanden sein. Auch die Küche sollte so gestaltet sein, dass sie komfortabel nutzbar und sämtliche Küchengeräte leicht erreich- und einfach bedienbar sind. Nicht zu vergessen ist eine gute Beleuchtung, denn sie ist für Menschen mit Sehbehinderung unerlässlich. Daher sollten ausreichend Lampen und Leuchten installiert werden, die ein helles und gleichmäßiges Licht erzeugen. Schließlich kann barrierefreies Wohnen im eigenen Haus auch mittels technologischer Lösungen wie Hausautomation oder Sprachsteuerung unterstützt werden. Diese Lösungen können zum Beispiel das Bedienen von Rollläden und Lichtschaltern erleichtern.

Barrierefreie Außenbereiche des Hauses

Neben der Innenarchitektur sind auch die Außenbereiche des Hauses barrierefrei zu gestalten, um einen sicheren und einfach zugänglichen Zugang zum Haus und zum Garten zu gewährleisten. Das betrifft beispielsweise ebenerdige Gehwege vor dem Haus und im Gartenbereich, die Möglichkeit, Rampen an Treppen zu installieren und eine ausreichende Beleuchtung rund um das Haus. Der Zugang zu Terrassen und Balkonen sollte einfach zugänglich sein. Auch der Weg von der Garage zum Haus sollte barrierefrei gestaltet sein.

 

Barrierefreies Wohnen im eigenen Haus bis ins hohe Alter? Wenn Sie diese Tipps beim Hausbau oder -kauf berücksichtigen, steht dem nichts mehr im Wege.

 

Herzliche Grüße aus Viersen

 

Ihre Daniela Mischel

 

 

Quellen: Schöner Wohnen, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Pflege.de

 

Teilen Sie die Neuigkeit:

Ähnliche Beiträge

Heiraten in Viersen

Heiraten in Viersen

Der schönste Tag des Lebens im schönen Viersen Heiraten in Viersen – wie aufregend! Alles soll perfekt sein, damit es für das Brautpaar der schönste

Weiterlesen »

Jetzt Texte vorlesen lassen...

Aktivieren Sie das Feature in den Accessibility-Einstellungen unten links. Einfach den Text markieren und dann den grünen Abspiel-Button drücken.

GMG Text to Speech

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!