Stadtpark Robend in Viersen

Wohngebiet „Stadtpark Robend“ in Viersen

Das Wohngebiet „Stadtpark Robend“ in Viersen ist erfolgreich vermarktet!

Direkt am Bahnhof und nahe der Innenstadt

Zentral und direkt am Nordkanal – das zeichnet das Wohngebiet „Stadtpark Robend“ aus. Ideal für junge Familien, die sich im Stadtpark mit zahlreichen Grünflächen besonders wohl fühlen. Auf den 40 Hektar befinden sich ca. 700 Grundstücke mit Wohneinheiten für rund 1.500 Menschen.

Wohnen am „Wasser“

Das Bild des Wohnbaugebietes „Stadtpark Robend“ wird geprägt durch ein 600 Meter langes Wasserband – den „Nordkanal“. Speziell im Sommer bildet dieser Wasserlauf das Zentrum für Groß und Klein zum Verweilen und Spielen. Auch Hunde springen hier gerne ins kühle Nass.

Einige der Wohneinheiten liegen direkt an diesem Wasserband und bieten eine besondere Wohnatmosphäre. Das Seniorenzentrum „Haus am Nordkanal“ schließt sich diesen Wohneinheiten an und versüßt den Bewohnern durch seine direkte Lage am „Wasser“ den Lebensabend.

Die Grundstücke sind optimal zugeschnitten und mit Grundstücksflächen zwischen 340–860 m² großzügig gestaltet. Bei den meisten Grundstücken ist ein fünf Meter tiefer Vorgarten vorgelagert, der den großzügigen Charakter des Wohnbaugebietes untermauert. Die Haustypen sind unterschiedlich gestaltet und, abhängig von ihrer Lage, in einer „eineinhalbgeschossigen“ Bauweise gehalten. Sie bilden ein harmonisches Gesamtkonzept und fügen sich bestens in das Gesamtbild „Stadtpark Robend“ ein.

Bildung im „Stadtpark“

Bildungseinrichtungen dürfen im „Stadtpark Robend“ natürlich nicht fehlen, denn das Wohnbaugebiet ist auf Familien ausgerichtet. In der Mitte des „Stadtparks Robend“ liegt eine Kindertageseinrichtung und in unmittelbarer Nähe weitere Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen, wie Gesamtschulen und Gymnasien. Eltern wissen ihre Kinder hier von klein auf an bestens betreut und können ihrem Nachwuchs eine sehr gute Bildung ermöglichen.

Wohngebiet mit vielen Annehmlichkeiten

Die Ausstattung und Versorgung des Wohngebiets ist auf einem sehr hohen Standard zu günstigen Preisen und deshalb auch besonders attraktiv für junge Familien. Der „Stadtpark Robend“ liegt nahe des Stadtwaldes, der Innenstadt von Viersen und der Niersaue. Der Ausübung verschiedenster Freizeitaktivitäten steht somit nichts im Wege. Auch einen Besuch im Käffchen am Steinkreis für ein leckeres Frühstück oder saftiges Stück Kuchen sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Die Innenstadt ist fußläufig erreichbar, ebenso wie der Treffpunkt Casino Robend, ein Stadtteiltreff, wo Jung und Alt zu verschiedenen Veranstaltungen wie Spielenachmittagen oder Skatabenden zusammenkommen. Weitere Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten sind in direkter Umgebung des Wohnbaugebietes gelegen und auch zu Fuß erreichbar. Die Städte Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf befinden sich in unmittelbarer Nähe von Viersen, ein besonderer Vorteil für Berufspendler. Sie erreichen die Autobahn-Anbindungen zur A44, A52 und A61 im Handumdrehen. Absoluter Pluspunkt ist die direkte Lage am Viersener Bahnhof und die damit einhergehende optimale Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Die Flughäfen Düsseldorf, Mönchengladbach und Weeze/Düsseldorf sind in Kürze mit dem Auto erreichbar.

Die Stadt Viersen bietet ihren Bewohnern ein großes Kultur-, Bildungs– und Freizeitangebot. Zahlreiche Stadtfeste zu verschiedenen Anlässen komplettieren das Freizeitangebot und locken in die einzelnen Viersener Stadtteile.

Schauen Sie auf einen Spaziergang im „Stadtpark Robend“ vorbei und wandeln Sie auf den Spuren Napoléons. Genießen Sie die einmalige Lage und das Ambiente dieses Wohnbaugebietes.

Herzliche Grüße,

Ihre Daniela Mischel

Teilen Sie die Neuigkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Bleiben Sie informiert.

Jetzt zum Newsletter anmelden!